Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 17.10.2017 | 21:45 Uhr | Das Erste

Gefährliche Asylanträge AKP-Spitzel im BAMF?

Türkische Asylbewerber erheben einen schweren Verdacht: Wurden sie von Spitzeln im BAMF bzw. der Ausländerbehörde an die Türkei verraten?

Es sind mehrere Fälle mit ganz ähnlicher Geschichte: Asylbewerber aus der Türkei, die nach dem Putschversuch hier Asyl beantragt haben. Sie suchten in Deutschland Sicherheit. Doch kurz nach einem Termin beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) oder einer Ausländerbehörde tauchten plötzlich ihre Namen in türkischen Medien auf – inklusive Wohnort in Deutschland. Sie wurden als Terroristen diffamiert. Teils wurde in den Berichten sogar explizit auf das Asylverfahren Bezug genommen. Die Betroffenen verdächtigen türkeistämmige Mitarbeiter in der Behörde, die sensiblen Informationen weitergegeben zu haben. Das BAMF will diesem schweren Verdacht nun nachgehen.

1:42 min | Di, 17.10.2017 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

REPORT MAINZ fragt Cem Özdemir

Der Parteivorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, gilt als entschiedener Kritiker des türkischen Staatspräsidenten Erdogan. Wir befragen ihn zu unseren Recherchen zu mutmaßlichen Spitzeln im BAMF.