Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 4.8.2015 | 21:45 Uhr | Das Erste

Kein Arzt am Flughafen Die katastrophale Notfallversorgung an griechischen Flughäfen

Konkret geht es um die Insel-Flughäfen Zakynthos und Kos. Am Flughafen Zakynthos ist im Juni eine polnische Touristin kollabiert. Augenzeugen berichten, dass das Flughafenpersonal nicht geholfen hätte. Nur ein deutscher Krankenpfleger, der zufällig anwesend war, hat die Frau reanimiert. Es gab weder ein Sauerstoffgerät noch einen Defibrillator noch andere lebensrettende Hilfsmittel. Der Krankenwagen kam erst nach 40 Minuten. Laut Orestis Vergos, Arzt im einzigen Krankenhaus auf Zakynthos, kann es bis zu 2 Stunden dauern, bis der Rettungswagen eintrifft.

REPORT MAINZ hat Kenntnis von mehreren Notfällen auf unterschiedlichen Flughäfen, bei denen jeweils kein Arzt vor Ort war. Der Generalsekretär der griechischen Luftfahrtgewerkschaft bestätigt, dass insgesamt 20 Flughäfen kein Erste Hilfezentrum hätten. Hauptgrund sei der Geldmangel.

aus der Sendung vom

Di, 4.8.2015 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

Autorin:
Swantje Hirsch

Kamera:
Malino Schust

Schnitt:
Kirsten Thorisch

Sprecher:
Swantje Hirsch