Bitte warten...
Schwienehälften in einer Lagerhalle

Missstände in Tierhaltung und Fleischwirtschaft Für billige Lebensmittel bezahlen wir einen hohen Preis

Der Hunger der Deutschen nach günstigem Fleisch ist groß. Doch das billige Fleisch hat einen hohen Preis, wie REPORT MAINZ immer wieder aufdeckt.


28:05 min | Di, 5.1.2021 | 22:01 Uhr | Das Erste

Mehr Info

Report Mainz Extra

05.01.2021 | Corona und die Schweinekrise - eine Chance für mehr Tierschutz?

Auch in der Fleischindustrie wirkt Corona wie ein Brennglas und zeigt mehr denn je, wie Menschen und Tiere unter der Billigfleischproduktion leiden. Doch diese Krise ist auch eine Chance für einen echten Systemwechsel und für mehr Tierschutz in unseren Schweineställen.

44:52 min

Mehr Info

betrifft

06.11.2019 | betrifft: Fleisch um jeden Preis - Was geschieht mit den Schweinen?

Etwa 60 Millionen Schweine werden in Deutschland Jahr für Jahr geschlachtet. Supermärkte liefern sich einen harten Preiskampf, um das Schweinefleisch möglichst billig zu verkaufen. Aber wie leben diese Schweine? Und was passiert mit ihrem Fleisch, nachdem es den Schlachthof verlassen hat? In diesem Film nimmt SWR-Autor Edgar Verheyen die Zuschauer mit auf eine Recherchereise zu Schweinezüchtern, Supermärkten und Verbrauchern.

29:45 min

Mehr Info

Exclusiv im Ersten

31.07.2017 | Exclusiv im Ersten: Die Eierlüge - wie die Eierindustrie Verbraucher austrickst

Monatelange Recherchen der REPORT MAINZ Redaktion decken auf, wie Verbraucher durch die Eierindustrie getäuscht werden. Die Reportage zeigt, dass da wo Bio- oder Freiland drauf steht, oft Massenproduktion drin steckt.

28:57 min | Do, 25.2.2016 | 0:05 Uhr | 3sat

Mehr Info

Exclusiv im Ersten

20.07.2015 | Exclusiv im Ersten: Verheizt für billige Milch - Das Leiden der deutschen Turbokühe

Glückliche Kühe auf saftigen Wiesen - das ist das Bild, mit dem die Milchwirtschaft gerne wirbt. Die Realität ist eine andere: Ausgelaugte Kühe enden krank im Schlachthof (aus Jugendschutzgründen verfremdete Version).

5:20 min | Di, 23.10.2012 | 21:45 Uhr | Das Erste

Mehr Info

betrifft

26.09.2012 | betrifft: Schweine für den Müllcontainer - Warum es zu viel Fleisch gibt

59 Millionen Schweine werden in Deutschland pro Jahr geschlachtet. Das Schweinefleisch ist billiger denn je, weil es auch mit EU-, Bundes- und Landesmitteln hoch subventioniert wird. Die Folge: Restaurants, Supermärkte und Haushalte werfen rund 30 Prozent des produzierten Schweinefleischs in den Müll.

28:48 min

Mehr Info

ARD-Exclusiv

31.08.2011 | ARD-Exclusiv: Das System Wiesenhof

Das Unternehmen Wiesenhof gehört zur PHW-Gruppe. Pro Jahr werden mehr als 270 Millionen Hühner produziert und Woche für Woche werden etwa 4,5 Millionen Hähnchen geschlachtet. Tierschützer kritisieren die Haltungsbedingungen und werfen dem Konzern Tierquälerei vor. Die PHW-Gruppe bestreitet die Vorwürfe.