Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 30.1.2018 | 21:45 Uhr | Das Erste

Digitalexpertin oder Lobbyistin Wie unabhängig ist die Internetbotschafterin der Bundesregierung?

Unabhängig und ehrenamtlich soll das Amt von Gesche Joost sein - sie ist offizielle Digitalbotschafterin Deutschlands. Doch beides ist nicht die ganze Wahrheit.

"Digital Champion" darf sich Gesche Joost nennen. Fast jedes EU-Land hat so einen Digital Champion, auf Deutsch: Digitalbotschafterin. "Help everyone get digital" - alle sollen digital werden, so ihre offizielle Aufgabe. Ein Ehrenamt - so heißt es auf der Webseite des verantwortlichen Bundeswirtschaftsministeriums. Offenbar nicht ganz: Nach Recherchen von REPORT MAINZ und SPIEGEL bekam Gesche Joost 4.500 Euro brutto monatlich für ihre Rolle als "Digital Champion".

"Täuschung der Öffentlichkeit" sei das, kritisiert die Nichtregierungsorganisation Lobbycontrol. Und so ganz unabhängig war Gesche Joost offenbar auch nicht - seit 2015 ist sie Mitglied u.a. im Aufsichtsrat von SAP, bekommt dafür knapp 190.000 Euro jährlich. Ein Interessenkonflikt?

aus der Sendung vom

Di, 30.1.2018 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

Autoren:
Astrid Ehrenhauser, Heiner Hoffmann
Kamera:
Jens Köppelmann, Thomas Schäfer, Steffen Schwarz
Schnitt:
Andreas Hebenstreit
Sprecher:
Heiner Hoffmann

Mehr zum Thema im WWW: