Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 5.5.2020 | 22:03 Uhr | Das Erste

Ausbildungsplätze in Gefahr? Wie die Corona-Krise junge Menschen trifft

Arbeitsmarktexperten befürchten, dass die Corona-Krise zu einem deutlichen Rückgang der Ausbildungsplätze führen wird. Junge Menschen stehen vor einer ungewissen Zukunft.

Erste Umfragen bestätigen diese Prognose: Im Handwerk will jedes vierte Unternehmen im Sommer weniger Auszubildende einstellen. Die Folgen wären fatal, warnen Arbeitsmarktexperten. Denn schon jetzt fehlt es vielen Branchen an Fachkräften. Dieses Problem könnte sich durch einen Rückgang der Ausbildungszahlen massiv verschärfen. Doch schon jetzt sind viele junge Menschen von der Krise betroffen. Auszubildende werden entlassen, Jobmessen und Vorstellungsgespräche für angehende Azubis abgesagt. Deshalb fordern Arbeitgeber und Arbeitnehmer einen Schutzschirm für Ausbildungsbetriebe. Es müsse alles getan werden, um einen Rückgang der Lehrstellen zu verhindern.

6:12 min | Di, 5.5.2020 | 22:03 Uhr | Das Erste

Mehr Info

REPORT MAINZ fragt Prof. Dr. Stefan Sell

Report Mainz fragt Prof. Dr. Stefan Sell zu den Auswirkungen und Problemen, die für die deutsche Wirtschaft durch das Ausbleiben von zahlreichen Ausbildungen entstehen könnten.