Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 11.10.2010 | 21:45 Uhr | Das Erste

Hass- und Morddrohungen gegen Sarrazinkritiker Wie islamfeindlich sind die Deutschen?

Kritiker von Sarrazin werden bei einer Veranstaltung des Münchener Literaturhauses vor gut bürgerlichem Publikum niedergebuht und ausgepfiffen. Der Berliner Bezirksstadtrat von Friedrichshain-Kreuzberg, Jan Stöß (SPD), berichtet von Übergriffen auf Muslime. Die Sozialarbeiterin Amal Samhat wird von einem deutschen Ehepaar übel beschimpft.

Der Wissenschaftler Oliver Decker von der Universität Leipzig schildert exklusiv seine neuesten Untersuchungsergebnisse zu islamfeindlichen Einstellungen in der Mitte unserer Gesellschaft: Die haben enorm zugenommen. Und auch die von REPORT MAINZ in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage kommt zu besorgniserregenden Ergebnissen: 37 Prozent der Befragten finden ein Deutschland ohne Islam besser.

aus der Sendung vom

Mo, 11.10.2010 | 21:45 Uhr

Das Erste

Bericht

Autoren:
Sebastian Bösel, Ulrich Neumann
Kamera:
Marcel Henke, Olaf Teichert, Hans Schauerte
Schnitt:
Inge Maric
Sprecher:
Sebastian Bösel