Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 25.6.2015 | 22:00 Uhr | SWR Fernsehen

odysso extra 28 Minuten Kampf um ein Leben

Die Rettung Marcelos von der Landung des Hubschraubers bis zur Einlieferung in die Berufsgenossenschaftliche Unfallklinik Ludwigshafen - ungeschnitten, gefilmt aus verschiedenen Kameraperspektiven.

Drei Kameras filmen Marcelos Rettung

Als am 25. Juni 2013 Christoph 5 abhebt, um Marcelo zu retten, ist an Bord auch der SWR-Kameramann Alfons Früh. Er filmt die Rettungsaktion für eine Reportage über die Unfallklinik. Der Notarzt Philipp Krämer trägt eine Minikamera um seine Brust, die die Rettung aus der Perspektive des Notarztes filmt. Außerdem ist eine Kamera fest im Hubschrauber installiert und filmt über die Schulter des Piloten in Flugrichtung.

Die Kameras

Die Sicht des Notarztes ist das Hauptbild in dem Film und läuft ununterbrochen. Rechts oben sind die Aufnahmen des SWR-Kameramanns. Er filmt aus unterschiedlichen Positionen und unterbricht die Aufnahmen, um neu einzurichten. Das Bild blendet also immer wieder ein und aus. Rechts unten ist die fest installierte Kamera aus dem Hubschrauber. Sie filmt ununterbrochen nach vorne. Ab circa 23 Minuten erscheint rechts in der Mitte die Aufnahme des Schockraums in der BGU Ludwigshafen. Hier wird Marcelo nach der Einlieferung erstversorgt und für die weiteren Untersuchungen und die Operationen stabilisiert.

aus der Sendung vom

Do, 25.6.2015 | 22:00 Uhr

SWR Fernsehen

Das neue Odysso-Logo von 2019

Sendezeit

Donnerstags um 22.00 Uhr im SWR Fernsehen.