Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 20.4.2019 | 9:45 Uhr | SWR Fernsehen

Thema 4 Intelligente Krähen

Manche Tiere überraschen uns immer wieder mit Fähigkeiten, die wir ihnen nicht zugetraut hätten. Antarktische Orcas beherrschen eine geniale Jagdstrategie, die sie von Generation zu Generation weitergeben. Sie erzeugen Wellen und schubsen Robben damit regelrecht von ihren Eisschollen. Das Phänomen wurde bislang nur bei diesen in Südpolnähe lebenden Tieren beobachtet. Sie handeln spontan, es ist intelligentes, kein gelerntes Verhalten.

Als besonders intelligente Tiere gelten neben Delphinen und Primaten auch einige Vogelarten. Besonders unterschätzt: Die Krähe, ein Vogel, der in vielen Teilen der Welt vorkommt.

Auf Schloss Leutstetten forscht Auguste von Bayern an ihren eigenen Tieren. Die meisten davon kamen als Pflegefälle oder Unfallopfer zu der promovierten Ornithologin und gehören längst zur Familie. Besonders ans Herz gewachsen ist ihr Gretel, eine Saatkrähe, die schon seit sechs Jahren bei der Ururenkelin des letzten bayrischen Königs lebt.

Auguste von Bayern betreibt Grundlagenforschung am Max-Planck-Institut für Ornithologie in Seewiesen: Wie hat sich Intelligenz seit den ersten schlauen Vögeln vor 150 Millionen Jahren entwickelt? Und was können wir daraus lernen?

Eine Krähe wird vor eine knifflige Aufgabe gestellt. Das Versuchsset besteht aus einem Plexiglaskubus, in dessen Inneren sich ein Klappmechanismus befindet, der mit dem Schnabel ausgelöst das Futter freigibt. Das versteht der Vogel – keine große Nummer für eine schlaue Krähe. Doch nun setzt Auguste von Bayern eine lange Plexiglasröhre auf den Kubus. Der Krähenschnabel ist zu kurz. Zur Auswahl hat der Vogel Steine, einen Stock und ein Stück Schnur. Der Vogel prüft alle Werkzeuge und entscheidet sich für den Stein, den er in die Röhre wirft und damit den Mechanismus auslöst. Futter erhalten, Aufgabe gelöst – ganz ohne Training. Schlaue Krähe!

aus der Sendung vom

Sa, 20.4.2019 | 9:45 Uhr

SWR Fernsehen

Mann schaut auf Testbild

Sendetermine

19. Mai 2018, 20:15 Uhr, HR
(Sendung vom 26. Mai 2016)