Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 13.1.2018 | 21:50 Uhr | SWR Fernsehen

Thema 3 Cheetah, der Laufroboter

Roboter lernen Laufen.

Roboter sind aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Sie können komplexe und allerfeinste Bewegungen in einer Geschwindigkeit und Genauigkeit ausführen, die für einen Menschen in dieser Kombination nicht möglich ist.

Nur eines fällt den Robotern bisher schwer: das Laufen.

Ein stabiler, schneller und gleichmäßiger Bewegungsapparat stellt Konstrukteure und Programmierer vor größte Herausforderungen. Bis jetzt.

Forscher vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben einen Laufroboter mit bisher ungeahnten Möglichkeiten entwickelt.

„Die große Show der Naturwunder“ stellt den erstaunlichen Laufroboter „Cheetah“ vor.

Cheetah kann nicht nur schneller als jeder Mensch laufen, sondern auch Hindernisse überspringen. Der Roboter erkennt Barrieren automatisch und kann mithilfe eines visuellen Systems, Höhe und Abstand zum Hindernis berechnen. Das System tastet mit Laserstrahlen die Umgebung ab. Durch die Reflektionen der Strahlen ist es dem Roboter möglich, den Zeitpunkt des Sprungs einigermaßen exakt zu berechnen. Dabei springt Cheetah über bis zu 45 cm hohe Hürden, während er eine konstante Geschwindigkeit von 8 km/h hält. Bei dem Tests auf dem Laufband hat der Roboter auf diese Weise 70 Prozent aller Hürden bewältigen können, bei einem Hallenparkour sogar 90 Prozent.

Cheetah könnte zum Einsatz in Katastrophengebiete geschickt werden, zu Erkundungszwecken und Materiallieferung.

aus der Sendung vom

Sa, 13.1.2018 | 21:50 Uhr

SWR Fernsehen

Mann schaut auf Testbild

Sendetermine

19. Mai 2018, 20:15 Uhr, HR
(Sendung vom 26. Mai 2016)