Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 16.7.2019 | 18:15 Uhr | SWR Fernsehen

natürlich!

Natur und Umwelt im Südwesten

Mehr als 500 Kilo sind sie schwer, die riesigen Kolosse aus Asien: Wasserbüffel. Immer öfter sieht man sie auch bei uns als tierische Landschaftspfleger. "natürlich!"-Moderator Axel Weiß begegnet ihnen bei Mayen. Dort betreut die "Stiftung für Natur und Umwelt" mehrere Naturschutzprojekte.
Mohn - erst blüht er wunderschön und dann rascheln seine Kapseln geheimnisvoll. Doch die Rede ist nicht vom heimischen, sondern vom "Schlafmohn", der in erster Linie für seine berauschende Wirkung bekannt ist. Ein Landwirt bei Heilbronn hatte damit eine pfiffige Geschäftsidee.
Nadja Klausmann hat einen ziemlich gefährlichen Arbeitsplatz. Festen Boden unter den Füßen hat die Baumpflegerin selten, dafür einen tollen Ausblick und eine ganz besondere Liebe zur Natur.
"Lieber Pfefferminze im Weinberg pflanzen und mit Kräutersud stärken." Ronald Lindner ist Bio-Winzer in Endigen und zeigt, dass Pflanzenschutz auch anders geht - ohne Glyphosat!
Junge Menschen engagieren sich für den Umweltschutz weltweit. In Koblenz gibt es eine Gruppe mit einem ehrgeizigen Plan: Auf Sumatra wollen sie ein ganzes Dorf bauen - aus Plastikmüll.

aus der Sendung vom

Di, 16.7.2019 | 18:15 Uhr

SWR Fernsehen