Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 6.11.2014 | 8:30 Uhr | SWR2

SWR2 Wissen Heloise und Abaelard

Eine Liebe im Mittelalter

Von Rolf Beyer

Die Liebkosung" des "Codex Manesse"

Die Liebkosung" des "Codex Manesse"

Gibt es so etwas wie die absolute Liebe zwischen Mann und Frau? Antworten darauf finden sich in dem berühmten Briefwechsel zwischen Abaelard und Heloise. Er entstand vor über 800 Jahren und zählt zu den wichtigsten Werken der französischen Literatur. Abaelard, ein berühmter Gelehrter der Logik, und die 20 Jahre jüngere Heloise durchleben im 12. Jahrhundert eine dramatische Liebesgeschichte. Sie beginnt mit Verführung und Liebesliedern, mit Sinnlichkeit und Leidenschaft. Doch Heloise wird ins Kloster abgeschoben, und Abaelard wird grausam entmannt. 20 Jahre sind die beiden getrennt. Ihre Briefe zeigen Spannendes: Abaelard sublimiert seine Liebe zu Heloise im Religiösen. Heloise hingegen - obwohl inzwischen Äbtissin eines Klosters - flüchtet sich nicht ins Religiöse, sondern bleibt ihrer kreatürlichen und absoluten Liebe zu Abaelard treu.