Bitte warten...

Mitmachen und abstimmen!

Stechuhr für alle – was halten Sie davon?

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat entschieden, dass Arbeitgeber in der EU die gesamte Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter erfassen müssen – nicht nur deren Überstunden. Nur so sei eine Garantie der Arbeitnehmerrechte möglich, begründeten die Richter ihre Entscheidung.

Sina Schuldt/dpa

Viele Arbeitnehmer in Deutschland kennen die Arbeitszeiterfassung mit einer Stechuhr bereits.

Während Arbeitgeber zunächst skeptisch reagierten, freuten sich die Gewerkschaften. Für beide unklar ist derzeit aber noch die konkrete Umsetzung des Urteils in den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten – auch in Deutschland. Klar ist jedoch, dass es eine Erfassung der Arbeitszeit – und damit eine Art „Stechuhr für alle“ – geben wird.

Was halten Sie vom Urteil des EuGH und der Einführung einer Stechuhr für alle?

Sehr gut. So wird meine gesamte Arbeitszeit endlich korrekt erfasst.

52,5%

Ich bin dagegen. Das schränkt mich in meiner Arbeit ein und macht mich unflexibel.

26,0%

Ich warte erst einmal ab, wie die konkrete Umsetzung in Deutschland aussehen wird.

21,5%

Die Abstimmung ist beendet.

Mehr zum Thema im SWR: