Rezept-Tipps vom SWR1 Pfännlekoch

Frühlingssalat im Weckglas

STAND

Ob fürs Frühstück oder die Mittagspause in der Schule oder auf der Arbeit. SWR1 Pfännlekoch Eberhard Braun gibt Tipps. Hier gibt es die Rezepte zum Nachlesen.

Frischer bunter Frühlingssalat (Foto: SWR)

Zutaten für das Dressing:

  • Salz, Pfeffer
  • Abrieb einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Handvoll frischen Basilikum
  • 2 EL (Honig)senf
  • 100 ml Traubenkernöl
  • 40 ml Apfelessig
  • 50 g Apfelmus (ungezuckert)
  • 100 ml Apfelsaft

Extra

Salate und Gemüse nach Saison, z.B. Krautstreifen, Karottenstreifen, Mairübchen, Gurkenwürfel, halbierte Minitomaten, Paprikastreifen, Rukola oder Eisbergsalat, Kräuter, Kresse

Zubereitung

1. Für das Dressing alle Zutaten in ein hohes Gefäß oder in einen Standmixer geben und fein mixen. 5 Minuten stehen lassen, dann nochmals abschmecken.

2. In 4 große Weckgläser das Dressing ca. 2 cm hoch verteilen.

3. Den Salat und die vorbereiteten Gemüse in Weckgläser schichten. Dabei beachten, dass die festeren Sorten nach unten ins Dressing kommen. Kraut-, Karottenstreifen, Radieschen und Rübchen dürfen im Dressing liegen. Die empfindlichen Salate wie Rukola, Eisberg, Kräuter, Kresse, Paprika und Tomaten werden erst kurz vor dem Verzehr mit dem Dressing benetzt.

4. Dazu einfach das verschlossene Weckglas drehen und kurz kräftig schütteln.

Tipp: Salat aus dem Weckglas genießen oder auf Teller aufhäufen. Auf den Salat können gekochte Kichererbsen und Nüsse gestreut werden.

STAND
AUTOR/IN