Bitte warten...

SENDETERMIN Sa, 1.9.2018 | 16:45 Uhr | 3sat

Länder - Menschen - Abenteuer Spaniens wilde Pferde

Nichts entspricht dem Mythos von Freiheit und Schönheit in der Natur so sehr wie wild lebende Pferde.

Mehrere wilde Pferde

Die wilden, freilebenden Pferde Galiciens

Doch wo gibt es das heute noch in Europa? Höchstens in einigen wenigen Tierreservaten und in kleiner Zahl. Nur in Galicien, im Nordwesten Spaniens, leben noch tausende von wilden Pferden frei in der Natur, ganz ohne Zäune.

Nur einmal im Jahr verlieren sie ihre Freiheit und werden ins Tal getrieben, zur "Rapa das Bestas", zum "Scheren der Bestien", um sie von Parasiten zu befreien. Ein großes Volksfest, auf das sich die Menschen das ganze Jahr über freuen.

Aber dieses Fest ist auch umstritten, denn um die Pferde zu scheren, müssen sie gebändigt werden. Das geschieht im "Curro", der Arena. Die berühmteste "Rapa das Bestas" findet in Sabucedo statt, 40 Kilometer südlich von Santiago de Compostela, jedes Jahr am ersten Juliwochenende.

Sendung vom

Sa, 1.9.2018 | 16:45 Uhr

3sat

Sendezeit

Montag und Dienstag, 15.15 Uhr und Montag 10.30 Uhr

im SWR Fernsehen