Bitte warten...
1/1

Der Foodhunter in Vietnam

In Detailansicht öffnen

Mark Brownstein ist auf Tour. Der Foodhunter reist durch ganz Asien um unentdeckte Rezepte und Zutaten für Spitzenköche in aller Welt zu finden.

Mark Brownstein ist auf Tour. Der Foodhunter reist durch ganz Asien um unentdeckte Rezepte und Zutaten für Spitzenköche in aller Welt zu finden.

Auf Märkten wie diesem ist der Foodhunter in seinem Element: Mit etwas Glück findet er hier unbekannte lokale Spezialitäten.

Mark kann bei den indigenen Marktfrauen im Norden Vietnams etwas Besonderes ergattern: Wurzeln, Beeren und Kräuter aus dem Dschungel.

Die Beute des Foodhunters: Mak Kenn, auch Bergpfeffer genannt.

Auf einem anderen Markt erkennt Mark, dass Bananen ungewohnte Formen annehmen können.

Desserts aus Bohnen und Klebreis sehen dank vietnamesischer Kochkunst lecker und farbenfroh aus. Sie hielten unter dem „traurigen Kaiser“ Einzug in die vietnamesische Küche.

Nach viel Suchen bekommt Mark schließlich von Madame Hui das Rezept für die berühmte „kaiserliche Marinade der Wohlgerüche“ überliefert. Ihre Großmutter kochte für den letzten Kaiser von Vietnam.

Kaffeeernte in Vietnam, dem zweitgrößten Kaffeeexporteur weltweit: Mark spekuliert darauf, den berühmten „Katzenkaffee“ zu finden.

Bei der lokalen Art den Kaffe zuzubereiten, wird nach dem Rösten noch Zucker, Margarine, Fischsoße und Reisschnaps hinzu gegeben. Mark möchte den besonderen Kaffee in Drinks, Soßen und Desserts zur Geltung bringen.

Nichts passt besser zu dem neu entdeckten Kaffee als Ente: Hier mit Balsamico, Koriander, Meersalz und Zitronengras.