Bitte warten...

Lexikon der Automarken im Südwesten Orient Express

Automobile spielten in Gaggenau schon eine große Rolle, bevor es 1926 die Heimat der Daimler-Benz-Nutzfahrzeuge wurde. Bereits im 19. Jahrhundert gründete Theodor Bergmann in der badischen Stadt die Marke Orient Express.

Orient Express

Orient Express

Dabei handelte es sich um den ersten marktfähigen Benzinkraftwagen überhaupt. Und doch ist die Marke sogar eingefleischten Autoexperten oft unbekannt. Bergmann war ein Industriepionier, der viel auf sich hielt. Er hatte die Telefonnummer 1, hielt Gaggenau für den Nabel der Welt.

Die Bergmann-Industriewerke produzierten Anfang des 19. Jahrhunderts Produkte wie Emaille-Schilder, Metallwaren, Feuerwaffen und Schokoladenautomaten. Der Orient Express rangierte in der Liste der Produkte nur auf Platz zehn, noch hinter dem Schmiedegeländer.

Schatzsuche in England

Wie viele dieser Motorkutschen tatsächlich gebaut wurden, ist nicht genau bekannt. Man schätzt rund 350. Kein Wunder also, dass es nur noch sehr wenige Exemplare gibt.

Eines davon steht im englischen Canterbury. Gefunden wurde es komplett zerlegt in einer alten Mühle. Der Schreiner Ron Mellowship – heute stolzer Besitzer – hat das Auto in mühevoller Kleinarbeit wieder fahrtüchtig gemacht. Bei dem Orient Express handelt sich um die Nummer 4, gebaut 1895, und damit um eines der ältesten fahrbaren Autos der Welt.