Bitte warten...

Vorspeise Hausmacher Wurstpraline

Rezept für 6 Personen

Koch/Köchin:
Maren Bornheimer-Schwalbach

Einkaufsliste:

Hausmacher Wurstpraline  in Form eines Schweins mit Kresse als Blumenwiese dekoriert

Hausmacher Wurstpralinen

Jeweils 200g Blut-, Leber- und Schinkenwurst
Hirse-Dinkel-Vollkornbrot
1 Apfel
Butter
1 Erdbeere
1 EL Honig
1 EL Senf
3 saure Gurken
Schwarze Johannisbeer-Marmelade
Petersilie, Kresse und Schnittlauch für die Deko
3 Ausstechförmchen: Schwein, große und kleine Blume

Zubereitung:

Das Brot in Scheiben schneiden, mit Butter bestreichen und jeweils mit Schweine- und Blumenformen ausstechen.

Für die kleine Blume: Blutwurst, Apfel ausstechen und auf das passende Brot schichten. Zur Deko einen Tupfer Marmelade und ein kleines Viertel Erdbeere draufsetzen. Einen Stiel aus Schnittlauch und ein Blatt aus Petersilie legen.

Für die große Blume: Brot mit ausgestochener Leberwurst belegen. Gurken in kleine Streifen schneiden und auf die Blume strahlenförmig verteilen. Als Abschluss einen Löffel Honig mit einem Löffel Senf mischen und einen Tupfer auf die Leberwurstpraline geben. Den Schnittlauch als Stiel und die Petersilie als Blatt verwenden.

Für das Schwein: Schinkenwurst ausstechen und auf das Brot legen. Mit Marmelade ein paar Punkte tupfen.

Die Kresse wird als grüne Wiese auf den unteren Teil des Tellers gelegt und das Schwein sowie die Blumen darauf dekoriert.