Bitte warten...

Nachspeise Krokant-Bratapfel im Weinsud

Rezept für 6 Personen

Koch/Köchin:
Monika Kunz

Einkaufsliste:

Krokant-Bratapfel im Weinsud

Krokant-Bratapfel im Weinsud

Bratapfel im Weinsud:
6 säuerliche Äpfel
Saft einer Zitrone
Butterflöckchen
Johannisbeerengelee
¼ l Weißwein
Krokant
Marzipan

Für den Krokant:
100 g Zucker
1 gehäufter TL Butter
100 g Nüsse
Backpapier

Walnusskugeln:
200 g Mehl
1 TL Backpulver
200 g Puderzucker
1 Prise Salz
½ TL Zimt
½ TL Ingwer
1 Ei
50 ml Rapsöl
50 ml kalte Milch
200 g Walnüsse gemahlen

Zum Bestreichen:
1 Ei
1 EL kaltes Wasser

Zum Garnieren:
Kleine Walnusshälften

Zubereitung:

Bratapfel im Weinsud:
Die Äpfel schälen und mit einem Apfelausstecher die Mitte herausnehmen. Das untere Loch mit Marzipan verschließen. Die Äpfel von außen mit Zitronensaft einreiben und in Krokant wälzen. Dann in eine Form mit Deckel setzen und mit Gelee befüllen, Butterflöckchen aufsetzen und mit Wein begießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad ca. 35 Minuten garen. 

Krokant:
Den Zucker in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Nicht umrühren. Die Butter zufügen und karamellisieren.
Die Nüsse rasch dazugeben und umrühren. Die Masse zwischen zwei Backpapieren ausrollen und dann kleinhacken.

Walnusskugeln:
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Puderzucker auf eine Arbeitsfläche sieben. In der Mitte in eine Mulde die Gewürze, das Ei, das Rapsöl und die Milch geben. Die Walnüsse darauf streuen. Von außen nach innen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zur Kugel formen, in Folie wickeln und etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Das Eigelb mit dem Wasser verquirlen und die Kugel damit bestreichen. Auf jede Kugel eine Walnusshälfte drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.