Bitte warten...

Nachspeise Folge 4 Joghurt-Zitronen-Thymian-Parfait mit marinierten Beeren, dazu Cassis-Schaum und Florentinergebäck

Rezept für 6 Personen

Menügang:
Dessert
Koch/Köchin:
Maria Gührer

Einkaufsliste:


1/2 l Sahne
150 g Joghurt 10% Fett
4 Eigelb
150 g Zucker
2-3 Zitronensaft und -schale
Zitronenthymian-Blätter
3 Blatt Gelatine
Beeren der Saison: Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren (schwarz und rot), schwarzer Johannisbeerlikör zum Marinieren
Florentinergebäck

Zubereitung:

Eigelb mit Zucker und Zitronensaft auf dem Herd unter ständigem Rühren aufschlagen (max. 80°C), dann Joghurt, Zitronenschale, den fein gehackten Zitronenthymian (nur die zarten Blättchen) und die eingeweichte Gelatine unterheben.

In den Kühlschrank geben. Wenn die Masse zu stocken beginnt, die steif geschlagene Sahne unterheben und in Formen geben. In Gefrierschrank mindestens 4 Stunden gefrieren lassen. Dann in Scheiben aufschneiden und mit den marinierten Früchten auf Teller servieren.

Für die Zubereitung des Cassis-Schaums brauchen Sie einen Sahnefix/Sahneboy. Diesen mit dem Saft (0,5l, Casis Likör (2cl) und flüssig gemachter Gelatine (3 Blatt) füllen. Den Sahneboy schließen und Gaskapsel rein (wie wenn man ihn für Sahne richtet). Schütteln und kühlen.

Cassis-Schaum und Beeren um das Parfait legen und das Florentinergebäck oben auflegen.

Getränkeempfehlung:

Kir Royal (Schaumwein mit Johannisbeer-Saft)