Bitte warten...

Käsekuchen mit Holunderbeeren

Rezept für 6 Personen

Koch/Köchin:
Annette Aller

Einkaufsliste:

Käsekuchen mit Holunderbeeren auf gedecktem Tisch

Käsekuchen mit Holunderbeeren

Zutaten Mürbeteig:
300 g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Ei

Zutaten Füllung:
200 g Holunderbeeren
1 EL Rum
3 Eier
250 g Magerquark
100 g Frischkäse
60 g Zucker
Saft einer halben Zitrone
½ Tütchen Vanillepuddingpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:

Aus den Zutaten für den Mürbeteig einen Teig kneten und eine Stunde in den Kühlschrank stellen, damit er sich besser ausrollen lässt. Anschließend den Teig in eine Tarteform geben (28 cm Durchmesser), mit der Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier abdecken und mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken auffüllen.

Für 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen.

In der Zwischenzeit die Holunderbeeren waschen und von den Stielen lösen. Den Rum darüber geben und ziehen lassen.

Die Eigelbe mit dem Quark, Frischkäse, Zucker, Zitronensaft und dem Vanillepuddingpulver verrühren. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig mit den Holunderbeeren (mit Saft) unter die Quarkcreme heben.

Auf dem Teig verteilen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze (Vorsicht: Ofen runter schalten!) ca. 30 - 35 Minuten weiter backen.