Bitte warten...

Hauptspeise Folge 2 Kaninchen in Sherry-Rotweinsauce mit Kartoffelecken und mariniertem Gemüse

Rezept für 6 Personen

Menügang:
Hauptgericht
Koch/Köchin:
Britta Korrell

Einkaufsliste:


1 Kaninchenschlegel pro Person
Butterschmalz zum Anbraten
Wurzelgemüse
1 Knoblauchzehe
1 Tomate
etwas Sherry und Rotwein
2 Gläser Rinder- oder Bratenfond
1 Lorbeerblatt
etwas Salbei und Rosmarin
etwas Sahne zum Abschmecken

500 g Gemüse (bunte Paprika, Zucchini, Karotten)
Olivenöl zum Anbraten
0,1 l Riesling
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Rosmarin

500 g festkochende Kartoffeln (Annabel)
frischer Rosmarin
Olivenöl und Meersalz

Zubereitung:

Kaninchenschlegel häuten, abspülen und trocken tupfen. Mit Salz & Pfeffer würzen und in Butterschmalz goldbraun anbraten, Wurzelgemüse und 1 Knoblauchzehe dazu geben, Tomate kurz mitrösten, mit etwas Sherry und einem Schuss Rotwein ablöschen, 500 – 800 ml Fond, Lorbeerblatt, etwas Salbei und Rosmarin dazugeben, sodass die Kaninchenschlegel ganz bedeckt sind.

Bei geringer Hitze ca. 1,5 Stunden schmoren. Das Fleisch herausnehmen, die Sauce noch etwas weiter reduzieren. Dann Knoblauch, Salbei, Lorbeer herausfischen und die Sauce mit dem Zauberstab pürieren. Eventuell mit etwas Sahne und einem kleinen Schuss Sherry abschmecken.

Das Gemüse in Scheiben schneiden und waschen. Dann in etwas Olivenöl vorsichtig anbraten, mit 0,1 l Riesling ablöschen. In eine Auflaufform geben, mit Salz & grobem Pfeffer würzen. Eine Knoblauchzehe, einen Rosmarinzweig sowie etwas Olivenöl darüber geben, über Nacht marinieren.

Die Kartoffeln in kleine Quadrate schneiden, auf 200°C mit etwas Olivenöl und Meersalz sowie frischem Rosmarin 25 min. goldgelb backen.