Bitte warten...

Folge 3 - Nachspeise Schafsjoghurtcreme mit Schokokuchen

Rezept für 6 Personen

Koch/Köchin:
Ingrid Jauernik

Einkaufsliste:

Nachspeise von Landfrau Ingrid Jauernik

Schafsjoghurtcreme mit Schokokuchen

Schafsjoghurtcreme:

1 kg Schafsjoghurt
Saft von 1 Zitrone
70 Gramm Puderzucker
Inneres von ½ Vanilleschote
300 ml Sahne, wenn möglich vom Schaf

Kompott:

300 Gramm Rhabarber
300 Gramm Erdbeeren
80 Gramm Zucker
1/8 Liter Wasser

Schokoküchlein:

150 Gramm dunkle Vollmilchschokolade
150 Gramm Butter
150 Gramm geriebene Mandeln
150 Gramm brauner Zucker
Inneres von ½ Vanilleschote
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
¾ TL Backpulver
3 Eier

Zubereitung:

Schafsjoghurtcreme:

Den Joghurt abtropfen lassen, das ergibt ca. 500 Gramm Joghurt. Zitronensaft, Vanille und Puderzucker unterrühren. Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Creme für 1 Stunde in die Gefriertruhe oder in den Kühlschrank stellen.

Kompott:

Wasser und Zucker köcheln, Rhabarber schälen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden, ins kochende Zuckerwasser geben und nur kurz, ca 1 min, kochen lassen (eine Probe empfiehlt sich). Erdbeeren klein schneiden, zum erkalteten Rhabarber dazu geben, wenige Minuten vor dem Servieren abschmecken.

Schokoküchlein:

Schokolade und Butter im Wasserbad schmelzen und verrühren. Mandeln, Zucker und Vanille hinein rühren. Eier in die Masse geben und untermischen. Vanillepuddingpulver und Backpulver hinzu geben.

Eine Springform (26 cm) mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen. Backofen auf 170 Grad vorheizen, ca. 40 Minuten backen. Kuchen 1 Tag ruhen lassen, dann kleine Törtchen (5 - 6 cm) ausstechen.