Bitte warten...

Folge 3 - Nachspeise Latte Macchiato-Parfait

Rezept für 4 Personen

Koch/Köchin:
Tanja Müller

Einkaufsliste:

Folge 3 - Nachspeise

Latte Macchiato-Parfait

Dunkle Parfait:
150 g Zartbitterkuvertüre
75 ml Espresso
2 EL Kaffeelikör
75 g Zucker
75 g Cantuccini (ital. Mandelkekse)
250 g Sahne

Weiße Parfait:
150 g weiße Kuvertüre
325 g Sahne
2 EL Champagnertrüffel-Sahnelikör
75 g Zucker

Erdbeercarpaccio und das süße Pesto:
500 g Erdbeeren
30 g gehackte Pistazien
4 EL Orangensaft
3 EL flüssiger Honig

Zubereitung:

Dunkle Parfait:

Für das dunkle Parfait die Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Den abge- kühlten Espresso, den Kaffeelikör und den Zucker dazugeben, gut unterrühren und etwas abkühlen lassen. Die Cantuccini grob zerbröseln. Die Sahne steif schlagen. Erst die Keksbrösel, dann die Sahne unter die Schokoladenmasse heben. Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen, die dunkle Parfaitmasse einfüllen und ins Tiefkühlfach stellen.

Weiße Parfait:

Für das weiße Parfait die weiße Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad schmelzen. 75 g Sahne, den Sahnelikör und den Zucker dazugeben, gut unterrühren und etwas abkühlen lassen. Die restliche Sahne steif schlagen und unter die weiße Kuvertürenmasse heben. Die helle auf der dunklen Schokoladenmasse verteilen und das Parfait zugedeckt im Tiefkühlfach etwa 5 Stunden gefrieren lassen.

Erdbeercarpaccio und das süße Pesto:

Für das Erdbeercarpaccio die Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Für das süße Pesto die Pistazien in einer Schüssel mit dem Orangensaft und dem Honig verrühren und zugedeckt beiseitestellen.

Das Latte-Macchiato-Parfait 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach nehmen. Die Erdbeeren dachziegelartig auf Teller verteilen und mit süßem Pesto beträufeln. Das Parfait aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und neben dem Erdbeercarpaccio anrichten.