Bitte warten...

Folge 1 - Nachspeise Vanille-Kokos-Mousse mit Beerengrütze und selbstgebackenen Mandelkeksen

Rezept für 4 Personen

Koch/Köchin:
Helga Decker

Einkaufsliste:

Folge 1 - Nachspeise

Vanille-Kokos-Mousse mit Beerengrütze und selbstgebackenen Mandelkeksen

Mandelkekse

1 Eiweiß
1 Prise Salz
100 g Puderzucker
50g Puderzucker zum Bestäuben
1 Packung Vanillezucker
1 Orange
150 g gemahlene Mandeln

Rote Beerengrütze

300 ml roter Traubensaft
400 g gemischte gefrorene Beeren
2 EL Agavendicksaft
1 gehäufter EL Speisestärke
ein paar frische Erdbeeren und Heidelbeeren

Vanille-Kokos-Mousse

200 ml Kokosmilch
1 TL Vanille aus einer Schote
75 g Kokosraspeln
½ TL Agar Agar
1 TL geriebene Orangenschale
100 g Kokosblütenzucker
50g Kokoscreme
200 g weiße Kuvertüre
2 Schuss Grand Marnier
400 g Sahne

Zubereitung:

Mandelkekse

Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zum Schluss Puderzucker und Vanillezucker unterrühren. Orangenschale abreiben (ca. 1 TL), Mandeln und Schalenabrieb unter Eiweiß heben. Kekse formen und dick mit Puderzucker bestäuben, auf ein Backblech legen und 12 Stunden trocknen lassen.

Bei 140° C Umluft im Backofen ca. 15 Minuten backen

Rote Beerengrütze

Saft, Beeren und Agavendicksaft im Topf mischen. Die Speisestärke in ca. 5 EL kaltem Wasser auflösen und zugeben. Unter Rühren aufkochen lassen, so dass die Grütze bindet und abkühlen lassen. Am Schluss die frischen Beeren unter die Grütze heben.

Vanille-Kokos-Mousse

Kokosmilch, Vanille, Kokosraspeln einweichen und aufkochen, danach Agar Agar, geriebene Orangenschale, Kokosblütenzucker und Kokoscreme dazu geben. 

Kuvertüre in der Masse auflösen und den Grand Marnier unterrühren. Masse in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen. Wenn die Masse anfängt zu stocken, Sahne unterheben und nochmals kalt stellen.