Bitte warten...

Folge 1 - Nachspeise Fruchtiges Dreierlei vom Bodensee

Rezept für 6 Personen

Koch/Köchin:
Claudia Rueß

Einkaufsliste:

Fruchtiges Dreierlei vom Bodensee

Fruchtiges Dreierlei vom Bodensee

Apfelkuchen:
2 mittelgroße Äpfel
5 Eier
280 g Mehl
1 Tasse Eierlikör
1 Tasse Öl
280 g Zucker
1 Pk. Backpulver
1/4 Vanilleschote (alternativ Vanillezucker)
1 kl. Prise Salz Pfirsichmarmelade

Kirschtiramisu:
500 g Sauerkirschen
100 g Zucker
Sauerkirschlikör (nach Geschmack)

für den Boden:
5 Eier
280 g Mehl
1 Tasse Eierlikör
1 Tasse Öl
280 g Zucker
1 Pk. Backpulver
1/4 Vanilleschote (alternativ Vanillezucker)
1 kl. Prise Salz
1 Kakaopulver schwach entölt + etwas Kakaopulver zum Bestäuben

für die Mascarponecreme:
500 g Mascarpone
200 g Quark
Eierlikör (nach Geschmack)
Zucker (nach Geschmack)
etwas Zitronensaft
1/2 Vanilleschote

Brombeersahne:
400 g Schlagsahne
2 Pk. Sahnesteif
250 g Brombeeren
50-100 g Zucker
etwas Zitronensaft (nach Geschmack)

Für die Deko:
Früchte (z.B. Pfirsiche, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren)

Zubereitung:

Apfelkuchen:
Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden.
Die Sauerkirschen mit Zucker und Sauerkirschlikör abschmecken und kühl stellen. Aus Eier, Mehl, Eierlikör, Öl, Zucker, Backpulver etwas Vanillemark und einer Prise Salz einen recht flüssigen Teig herstellen.
Den Teig in eine Springform füllen und mit den Apfelspalten belegen. Bei 170 Grad 45-60 Minuten backen. Kurz vor Ende der Backzeit den Apfelkuchen mit Pfirsichmarmelade glasieren.

Kirschtiramisu:
Aus Eier, Mehl, Eierlikör, Öl, Zucker, Backpulver etwas Vanillemark und einer Prise Salz einen recht flüssigen Teig herstellen. Den Teig mit einem EL Kakao mischen und auf einem Blech mit Backpapier ausgießen. Bei 170 Grad 30-60 Minuten backen.
Nach 30 Minuten Backzeit mit einem Holzstab prüfen und Backzeit ggf. verlängern. Mit einem Vorspeisenring aus dem dunklen Teig recht zügig runde Böden ausstechen. Es werden für jede Portion 2x 0,6-0,7cm hohe Böden benötigt. Mit dem Saft der Sauerkirschen marinieren und kühl stellen. In der Zwischenzeit die Mascarponecreme herstellen. Dazu den Mascarpone mit Quark, Eierlikör, Zucker, etwas Zitronensaft und dem ausgekratzten Mark einer halben Vanilleschote glattrühren.

Im Vorspeisenring zuerst einen Boden legen, die vorbereiteten Sauerkirschen (mit wenig Saft) und anschließend etwas Mascarponecreme daraufgeben. Mit einem weiteren Boden festdrücken und nochmals eine Schicht Mascarponecreme daraufgeben. Im Kühlschrank kühlen.

Brombeersahne:
Die Schlagsahne mit Sahnesteif steifschlagen. Die Brombeeren erhitzen und durch ein Sieb streichen. Mit Zucker und etwas Zitronensaft abschmecken und abkühlen lassen. Die erkalteten Brombeerenmit der Sahne mischen und in einen Spritzbeutel füllen - dann kühl stellen.

Anrichten: Sind alle Zutaten gut durchgekühlt, können die Früchte für die Deko geschnitten werden. Das Tiramisu wird erst mit Kakao bestäubt, dann auf dem Teller platziert und der Ring abgezogen. Die Brombeersahne aufspritzen und mit den Fruchtscheiben und Beeren dekorieren. Den warmen Apfelkuchen auflegen. Servieren.