Bitte warten...

Nachspeise Folge 1 Erdbeer-Rhabarber-Kompott mit Holunderblütencreme

Rezept für 6 Personen

Menügang:
Dessert
Koch/Köchin:
Rita Vitt

Einkaufsliste:


Holunderblütencreme
175 – 200 g   Frischkäse               
20 ml Holunderblütenlikör
20 ml Holunderblütensirup
50 ml Sahne

Erdbeer-Rhabarber-Kompott
250 g Rhabarber
250 ml Apfelsaft
100 g Zucker
1 EL Speisestärke
500 g Erdbeeren

Baiser
2 Eiweiß
45 g feiner Zucker
1 Prise Salz
40 g Puderzucker

Zubereitung:

Holunderblütencreme
Frischkäse cremig schlagen, Holunderblütenlikör und Holunderblütensirup darunterziehen, Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsecreme heben.

Erdbeer-Rhabarber-Kompott
Rhabarber schälen und in Stäbchen schneiden, mit Apfelsaft und Zucker kurz aufkochen. Speisestärke mit etwas Apfelsaft anrühren und einrühren, nochmals kurz aufkochen. Erdbeeren vierteln und unter das Rhabarberkompott heben. Kalt stellen.

Baiser
Eiweiß erst langsam anrühren (niedere Stufe), dann kräftig schlagen. Sobald er fest wird, feinen Zucker unterrühren. Salz zugeben und sehr steif schlagen. Puderzucker mit dem Schneebesen unterheben.

Tupfer auf mit Backfolie ausgelegtem Backblech mit Spritztüte spritzen und ca. 2 Stunden bei 75°C trocknen.
Rhabarberkompott mit Holundercreme und Baiser auf Teller mit Pfefferminz- oder Zitronenmelissenblatt anrichten.