Bitte warten...
Ortsansicht

SENDETERMIN Di, 2.4.2019 | 18:45 Uhr | SWR Fernsehen RP

Die Karthause in Schwall

Ein Film von Margit Kehry

Schwall ist ein Ortsteil der Verbandsgemeinde Emmelshausen im Hunsrück. Klein ist der Ort, nur knapp 330 Menschen leben hier.

Aber dafür haben sie hier auch ihre Ruhe, können die wunderbare Landschaft genießen. Wälder, Felder, Wiesen, für Wanderer ist Schwall ein Paradies. Ein Ort, ein bisschen wie aus dem Alltag gefallen. Auch die Karthause in Schwall ist eine Straße voller Überraschungen. Denn hier ist nichts, wie es scheint.

1/1

Schwall in Bildern

In Detailansicht öffnen

In der Tierpension von Renate Senger sollen sich die Tiere wohlfühlen. Sie genießt mit viel Geduld und Gelassenheit die gemeinsame Zeit mit ihren vierbeinigen Gästen.

In der Tierpension von Renate Senger sollen sich die Tiere wohlfühlen. Sie genießt mit viel Geduld und Gelassenheit die gemeinsame Zeit mit ihren vierbeinigen Gästen.

In Schwall werden die Augen geöffnet, auch mit Hilfe von Kunstwerken. Denn auch mit Umwegen und Umleitungen können die vorgenommenen Ziele erreicht werden.

Hermann Josef Wilhelm hat aus seinem Haus ein Kunstwerk gemacht. Selbst seine Werkstatt hat er in eine Fantasy Welt umgestaltet, in der er seine neuen Ideen umsetzt.


Die Bäume haben Hände, das Dach hat Füße, die Mülltonne ist eine Hundehütte, und die Terrasse wird bewacht von ungewöhnlichen Skulpturen.
Und am Ende der Straße weiß man wirklich nicht mehr, wohin. Denn hier steht ein Kunstwerk aus Umleitungsschildern, die in alle Himmelsrichtungen weisen.
Des Rätsels Lösung ist ein Künstler, der der Straße ihr fantasievolles Gesicht gegeben hat. Die Karthause ist eben eine Straße für Menschen, die ihr Leben gerne ungewöhnlich gestalten.

Karte Schwall

Karte Schwall

aus der Sendung vom

Di, 2.4.2019 | 18:45 Uhr

SWR Fernsehen RP

Mehr zum Thema im WWW: