Bitte warten...
Ortsansicht Schauerberg

SENDETERMIN Mi, 3.8.2016 | 18:45 Uhr | SWR Fernsehen RP

Die Hauptstraße in Schauerberg

Ein Film von Sabine Keller

Schauerberg ist ein kleiner Ort in der Südwestpfalz und liegt auf der Sickinger Höhe, einer Landschaft mit herrlichen Weit- und Ausblicken. Nicht weit von Pirmasens und Zweibrücken entfernt, pendeln viele der Dorfbewohner von dort zu ihrer Arbeit.

In Schauerberg lässt sich das Landleben genießen. Hühner und Hunde können hier auf der Straße laufen, Kinder Fahrrad fahren. Das liegt vor allem an der Hauptstraße, die in einem Feldweg endet und deshalb keine Durchgangsstraße ist. Die meisten der 195 Einwohner leben in ihr, denn es gibt nur wenige Nebenstraßen. Kein Wunder also, dass die Hauptstraße auch ein Ort für Tierliebhaber ist. Pferde und Kühe weiden hinter den Häusern und die Hühner haben freien Auslauf.

1/1

Schauerberg in Bildern:

In Detailansicht öffnen

Ein herrlicher Ausblick auf die Sickinger Höhe: Heidrun und Erik Schuhmacher haben sich hier ihren Traum vom Haus auf dem Land verwirklicht.

Ein herrlicher Ausblick auf die Sickinger Höhe: Heidrun und Erik Schuhmacher haben sich hier ihren Traum vom Haus auf dem Land verwirklicht.

Monika Hemmer liebt Tiere und ganz besonders Hühner.

Pferdeliebhaberin Natalie Kattler betreibt in der Hauptstraße eine Pension für Pferde.

Ruhe, Natur und schöne Bauernhäuser – wer von außerhalb kommt, hat Lust hier zu bleiben. Möglich ist das, denn mittlerweile gibt es einige Unternehmen, die Kunden anlocken, so wie der Friseur- und Kosmetiksalon und die Pferdepension. Zugezogene werden schnell in dem kleinen Ort heimisch, denn die Dorfgemeinschaft ist gut und man hilft sich untereinander. Das zeigt sich auch im Ortsbild. Der wiederaufgebaute Glockenturm, das renovierte Bürgerhaus, schöne alte Häuser. Wer hierher kommt, merkt gleich: Schauerberg ist ein Ort zum Wohlfühlen.

Karte Schauerberg

Karte Schauerberg

aus der Sendung vom

Mi, 3.8.2016 | 18:45 Uhr

SWR Fernsehen RP

Mehr zum Thema im WWW:

Das könnte sie auch interessieren