Bitte warten...
Petersbaechel Ortsansicht

SENDETERMIN Di, 26.3.2019 | 18:45 Uhr | SWR Fernsehen RP

Die Vogesenstraße in Petersbächel

Ein Film von Elmar Babst

Petersbächel ist ein Ortsteil von Fischbach ganz im Süden des Pfälzerwaldes, unmittelbar an der Grenze zu Frankreich. 250 Menschen leben dort, pendeln zur Arbeit bis nach Ludwigshafen, Karlsruhe oder Kaiserslautern. Diese langen Strecken im PKW nehmen sie auf sich, weil sie in Petersbächel Natur pur vorfinden.

Die Ruhe des Pfälzerwaldes ist wohl nirgends ausgeprägter als in Petersbächel. Einst zog es auch den berühmten Wasgau-Maler Willy Deutschmann in die pfälzische Gemeinde. In seinem Haus wohnt heute ein Bäcker mit durchaus kulturellem Anspruch: vor vierzig Jahren gründete er mit ein paar Freunden das Wasgau-Theater in einem ehemaligen Kino der US-Armee.

1/1

Petersbächel in Bildern

In Detailansicht öffnen

Andreas Bastian hat das alte Wohnhaus des Wasgau-Malers Willy Deutschmann zu seinem neuen Zuhause umgebaut.

Andreas Bastian hat das alte Wohnhaus des Wasgau-Malers Willy Deutschmann zu seinem neuen Zuhause umgebaut.

Erwin Würth ist gelernter Schreiner und zaubert aus dem Holz einer einzigen Eiche wahre Kunstwerke.

Im ehemaligen Kino der Kaserne hat Andreas Bastian vor vierzig Jahren ein Theater gegründet. Seither finden hier Aufführungen statt, natürlich auf "pälzisch".

Am Ende der Vogesenstraße wird gerade an einer Grillhütte gebaut - natürlich alles in Eigenleistung der Dorfbewohner.

Ein paar Schritte weiter hat ein Schreiner ebenfalls die Liebe zur Kunst entdeckt. Was man aus einem alten Eichenstamm so alles machen kann; der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und damit sich auch alle anderen Petersbächler wohl fühlen, wird am Ende der Vogesenstraße, eigentlich schon mitten im Wald, gerade eine neue Grillhütte gebaut – natürlich alles in Eigenleistung.

Petersbaechel Karte

Petersbaechel Karte

aus der Sendung vom

Di, 26.3.2019 | 18:45 Uhr

SWR Fernsehen RP

Mehr zum Thema im WWW: