Bitte warten...
Ortsansicht von Neuhütten

SENDETERMIN Di, 14.3.2017 | 18:45 Uhr | SWR Fernsehen RP

Die Saarstraße in Neuhütten

Ein Film von Sabine Schäfer

Wer Ruhe und Natur sucht, ist in der Nationalparkgemeinde Neuhütten, im Kreis Trier-Saarburg, genau richtig. Denn der Ort mit 760 Einwohnern liegt mitten im sogenannten "Schwarzwälder Hochwald", einem Ausläufer des Hunsrücks. Die nächst größere Gemeinde ist Hermeskeil. Bis zur saarländischen Grenze sind es gerade einmal vier Kilometer.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Durch die traumhafte Landschaft kommen viele Wanderer in die Gemeinde. Im Winter zieht es Skibegeisterte nach Neuhütten – ein eigener Skilift ist auch im Ort. Neuhütten liegt an einer ausgedehnten Anhöhe des Dollbergs und besteht aus den Ortsteilen Schmelz, Zinsershütten und Muhl.

1/1

Neuhütten in Bildern:

In Detailansicht öffnen

Besonders stolz sind die Neuhütter auf ihre "Muhler Kapelle", das einzige Gotteshaus im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Besonders stolz sind die Neuhütter auf ihre "Muhler Kapelle", das einzige Gotteshaus im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Die Idee entstand vor fünfzehn Jahren: Ein befreundeter Winzer stellte im Hause Weiler seine Weine vor. Die Vinothek mit Verkaufsraum war geboren.

Hans-Peter Lorang ist Schriftsteller und schreibt hauptsächlich Krimis, die vom Hunsrück inspiriert sind. Ehefrau Rosemarie ist seine stärkste Kritikerin.

Ein Sternelokal auf dem Land ist eigentlich ein Wagnis. Doch das Ehepaar Detemple-Schäfer hat sich erfolgreich mit einer Hotel und Edelgastronomie selbständig gemacht.

Durch die französische Besatzung um 1800 sind bis heute viele französisch klingende Familiennamen wie, Lorang, Petto, Detemple etc. zu finden. Im Sternegourmetrestaurant in der Saarstraße in Neuhütten gibt es kulinarische Glücksmomente. Deshalb ist Neuhütten weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt.

Das könnte sie auch interessieren