Bitte warten...

SENDETERMIN So, 21.8.2016 | 18:05 Uhr | SWR Fernsehen RP

Die Königstuhlstraße in Lörzweiler

Ein Film von Tina Bonin

Lörzweiler mit seinen rund 2.000 Einwohnern ist eine typische Weinbau- und Wohngemeinde im Speckgürtel von Mainz. Am Ortsrand liegt der 175 Meter hohe "Königstuhl". Hier soll vor fast 1000 Jahren der Salier Konrad II. gewählt worden sein.

Um das Video abspielen zu können, benötigen Sie Javascript. Bitte aktivieren Sie dies in Ihrem Browser.

Das, was die Bewohner in der Königstuhlstraße in Lörzweiler ausmacht, ist auf den ersten Blick gar nicht zu erkennen. Von außen wirkt hier alles hübsch aufgeräumt und idyllisch – eben wie in einem typisch rheinhessischen Weindorf. Doch wenn man der Straße und ihren Bewohnern näher kommt, wird schnell klar: Helfen, das ist hier nicht nur ein Wort, sondern Helfen wird hier gelebt. Ein Beispiel dafür ist die frisch restaurierte Fassade der Dorfkirche. Dass die Kirche wieder in neuem Glanz erstrahlt, hat mit Sabine Gauly-Störing zu tun. Die Herzens-Lörzweilerin mischt im Dorfleben an vielen Stellen mit.

1/1

Lörzweiler in Bildern

In Detailansicht öffnen

Ein Gemeinschaftsprojekt: Die frisch restaurierte Fassade der Dorfkirche.

Ein Gemeinschaftsprojekt: Die frisch restaurierte Fassade der Dorfkirche.

Auf dem "Königstuhl" soll vor fast 1000 Jahren der Salier Konrad II. gewählt worden sein.

Der "Markttreff" am Anfang der "Kö" ist eine Institution.

Auch bei Familie Bisch ist Helfen Lebensmotto. Die ganze Familie ist seit Generationen in der Feuerwehr aktiv. Auch für den weiblichen Nachwuchs gab es keine wirkliche Alternative zur Feuerwehruniform. Auf zwei vierbeinige Helfer kann man bei einem Spaziergang in der Königstuhlstraße immer wieder treffen. Apache und Darko heißen die Rettungshunde von Astrid Kalff. Mit ihnen war sie auch schon in Nepal, um Katastrophenhilfe zu leisten.

Lörzlweiler - Karte

Lörzlweiler - Karte

Das könnte sie auch interessieren