Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 9.7.2012 | 18:55 Uhr | SWR Fernsehen RP

Landstuhler Straße in Wallhalben

Eine Film von Lutz Näkel

Eine ganze Straße als Tischmodell – bei der Landstuhler Straße in Wallhalben wäre diese Idee beinahe Wirklichkeit geworden. Sechs Häuser seiner Straße hat Adolf Hahn tatsächlich schon nachgebastelt.







Inzwischen ist das Hobby wieder ein bisschen eingeschlafen, aber von der Mühle am Ortseingang hat er sogar zwei Modelle gemacht: Einmal hat er sie so gebaut, wie sie heute dasteht, als exklusives Hotel Landgrafen-Mühle, und einmal so, wie sie 2007 aussah, als sie noch Katzenmühle hieß: eine Ruine, deren Dach schon längst eingestürzt war und deren Mauern beinahe endgültig verschwunden wären.

Auch beim Rest der Straße würde sich ein Blick in die Vergangenheit lohnen, um festzuhalten, was hier einmal alles war: die Läden, die Metzgerei, der Berggarten, das Gefängnis oder die Judenschule, von der heute nur noch eine Treppe übrig ist, die hinab führt in die ehemalige Mikwe – ein Denkmal, das an jene Zeit erinnern soll, als fast ein Drittel des Dorfes jüdischen Glaubens war. Sollte Adolf Hahn das Modell seiner Straße doch noch fertig bauen, müsste er sich wohl zwischen zwei Straßen entscheiden: der Landstuhler Straße von heute oder der Straße der Vergangenheit.

aus der Sendung vom

Mo, 9.7.2012 | 18:55 Uhr

SWR Fernsehen RP

Mehr zum Thema im WWW: