Bitte warten...

SENDETERMIN So, 4.10.2015 | 18:05 Uhr | SWR Fernsehen RP

Die Hauptstraße in Mogendorf

Ein Film von Gudrun Fünter

Die Hauptstraße führt mitten durch Mogendorf und das wiederum liegt mitten im Kannenbäckerland im Westerwald. Zu Spitzenzeiten der Kannenbäcker waren im Ort 44 Keramikbetriebe ansässig und fast alle Familien lebten vom Tonabbau oder dessen Verarbeitung. Das ist lange her, doch bis heute macht der Ton die Musik an der Hauptstraße. 70 Mitarbeiter der familiengeführten Griebling GmbH stellen in großem Stil Tontöpfe her. 30.000 Rohlinge rollen pro Tag in die Brennöfen. Griebling verkauft Pflanzschalen und Blumenübertöpfe europaweit in den Floristikgroßhandel.

Ein traditioneller Handwerksbetrieb in der Hauptstraße ist die Töpferei Ströder-Stein. Sie fertigt in Handarbeit salzglasiertes grau-blaues Steinzeug, meist Sonderanfertigungen nach speziellem Kundenwunsch, aber auch größere Serien wie Bembel für den Frankfurter Apfelwein.

Aus einer ehemaligen Töpferei der Hauptstraße ist vor kurzem die Munruffer (umgangssprachlich für Mogendorfer) Bierfabrik geworden. Für den Maschinenbauingenieur Michael Heuser war das Bierbrauen erst nur Hobby, dann Leidenschaft, und mittlerweile ein Nebenerwerb. Einmal im Monat braut er im selbstgebauten Sudkessel Westerwälder Landbier und je nach Jahreszeit auch Maibock, Oktoberfest – oder Weihnachtsbier. Handwerklich begabt hat Michael Heuser seine Munruffer Bierfabrik zu einem urigen Partyraum ausgebaut, den er für private Feiern auch vermietet.

Die Gaststätte "Stadtgespräch" an der Hauptstraße bietet türkische Küche, das Maharani kocht indisch. Wenn dort Familie Singh zum indischen Buffet einlädt, ist die Hauptstraße oft zugeparkt.

Der ganze Stolz der Mogendorfer ist die neugestaltete Dorfmitte in der Hauptstraße. Ein idealer Platz für eine Zumba-Party im Freien mit "Zumbarina" Julia Jonas. Die 27jährige ist vom Zumba-Virus infiziert und bietet seit Jahren Kurse in Hallen an. Doch der neue Platz will belebt werden, und wenn die erste Zumba Party dort gut läuft, sollen weitere folgen.

Sendung vom

So, 4.10.2015 | 18:05 Uhr

SWR Fernsehen RP

Mehr zum Thema im WWW:

Das könnte sie auch interessieren