Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 23.1.2014 | 18:15 Uhr | SWR Fernsehen RP

Hildegardsuppe

Hildegard-Suppe

Rezept für 4 Personen

Einkaufsliste:

800 g Kürbis
1 große Zwiebel
1 TL Galgant
1 TL Kurkuma
1 – 2 TL Olivenöl
½ Ingwerwurzel
2 Knoblauchzehen
500 ml Gemüsebrühe
250 ml Weißwein
Bertramwurzel
Quendel
250 g Rinderhack
3 EL Olivenöl
saure Sahne

Bertramwurzel und Quendel bekommt man in gut sortierten Biomärkten und Apotheken (teilweise auch auf Vorbestellung).

Zubereitung:

Kürbis waschen, entkernen und in Würfel schneiden, die Zwiebel ebenfalls würfeln.
In einem großen Topf Galgant, Kurkuma, Kürbis und Zwiebel ohne Fett erhitzen, bis die Gewürze einen warmen Duft verströmen. Ingwer und Knoblauch schälen, würfeln und zusammen mit dem Olivenöl in den Topf geben.

Das Ganze mit 500 ml Gemüsebrühe und 250 ml Weißwein ablöschen und aufkochen lassen. Bei kleiner Flamme kochen, bis der Kürbis weich ist und dann mit dem Zauberstab pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, ggf. noch Galgant, Bertramwurzel und Quendel abschmecken

Das Rinderhack in einer Pfanne mit 3 Esslöffel Olivenöl anbraten und unter die Suppe mischen.

Die Suppe in tiefen Tellern anrichten und etwas saure Sahne dazugeben.

Ein trockener Riesling rundet alles perfekt ab -.am besten ein Wein aus der Region – den dürfte Hildegard auch getrunken haben.

aus der Sendung vom

Do, 23.1.2014 | 18:15 Uhr

SWR Fernsehen RP