Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 14.3.2019 | 18:15 Uhr | SWR Fernsehen RP

Asiatisch gewürztes Ragout von Schweinebäckchen und Shiitake-Pilzen, dazu gebratener Pak Choi mit Erdnüssen

Asiatisch gewürztes Ragout

Rezept für 4 Personen

Einkaufsliste:

600 g Schweinebäckchen, geputzt

500 g Suppengemüse, geputzt und geschnitten 

200 g Shiitakepilze, in Scheiben geschnitten

1-2  Zwiebeln, grob gewürfelt

2 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

1 TL Ingwer, frisch gerieben

einige Blättchen Zitronenthymian

1 Msp. Zitronengraspulver

1 TL Curry, mild

Pfeffer und Salz

400 g neue Kartoffeln, gekocht und gepellt

10 Mini-Pak Choi, längs halbiert

50 g Erdnüsse

1 EL Butter

1 TL geröstetes Sesamöl

essbare Blüten, z. B. Kapuzinerkresse

Zubereitung:

Die Schweinebäckchen zusammen mit einem Teil der Zwiebeln und einem Teil Suppengemüse anbraten, mit 1,5 Liter Wasser auffüllen und das restliche Suppengemüse dazugeben. Dann etwa 1 Stunde gar kochen. Danach die Bäckchen aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen, Wurzelgemüse abseihen und die Brühe nochmals um die Hälfte reduzieren. 

Shiitake Pilze zusammen mit  Zwiebeln und  Knoblauch anbraten, mit den Gewürzen bestäuben und kurz braten. Die Schweinebäckchen in Scheiben schneiden und dazugeben, mit der Brühe aufgießen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Kartoffeln längs vierteln, zum Ragout geben und warm ziehen.

Pak Choi in der Butter zusammen mit dem Sesamöl bei mittlerer Hitze braten, kurz vor dem Anrichten die Erdnüsse dazugeben und kurz mitbraten,  bis eine leichte Bräunung entsteht. Das Ragout auf dem gebratenen Pak Choi anrichten und mit Kapuzinerkresse-Blüten dekorieren.

Dazu passt zum Beispiel ein nicht ganz trockener Silvaner aus Rheinhessen oder der Pfalz.