Bitte warten...
Sallys Kokos-Kugeln

Rezept Aprikosen-Kokos-Plätzchen

Plätzchen mit dem gewissen Extra. Mit Aprikosenmarmelade kommt die himmlische Süße, Kokosraspeln sorgen für Biss und Raffinesse.

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Anlass:
Weihnachten
Koch/Köchin:
Sally Özcan, Sallys Tortenwelt

Einkaufsliste:

Zutaten für ca. 40-50 Stck.

Teig:
170 g getrocknete Aprikosen
50 g Kokosöl
1 Prise Salz
200 g Mehl
¼ TL Zimt
Vanilleextrakt
60 g Puderzucker
1 TL Saft, Rum, Likör oder Sirup (zb. Bittermandel)
1 Eigelb
90 g weiche Butter

außerdem:
200 g feine Aprikosenmarmelade
200 g Kokosraspeln

Zubereitung:

Das Kokosöl erwärmen, damit es schmilzt. Die Butter, den Puderzucker, das Salz, Eigelb bei niedriger Stufe verrühren. Die trockenen Zutaten einkneten. Die Aprikosen fein hacken. Abschließend die Aprikosen einrühren. Am besten mit einem Flachrührer.

Teig halbieren und jeweils lange Rollen mit einem Durchmesser von 3 cm formen. ½ cm Scheiben abschneiden und zwischen den Händen rund rollen.

Die Kugeln in Aprikosenmarmelade wälzen und dann mit den Kokosraspeln umhüllen.
Bei 190°C Ober- und Unterhitze für etwa 12-15 Min. backen und abkühlen lassen.

Die Aprikosen-Kokos-Kugeln schmecken am besten nach etwa 2-3 Tagen, dann sind sie schön durchgezogen.