Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 24.1.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Zu Besuch bei der Mainzer Künstlerin Nanette Scriba auf den Kapverden! "Unterwegs im Licht"

Nanette Scriba, Mainzer Sängerin und Songpoetin, hat auf den afrikanischen Inseln Kapverden Anker geworfen. Sie ist der Schönheit der kapverdischen Musik verfallen. Die Liebe zu dieser Musik baute ihr die Brücke für das Erlernen der Landessprache. Auf "creolisch" singt sie über das raue Leben der Inselbewohner.

Dafür wird die Exotin aus Mainz von den Einheimischen geliebt - in Maio, wo sie bis zu sieben Monate im Jahr lebt. Und die Einheimischen haben sie inspiriert: Dass mich die Malerei 20 Jahre nach meinem Kunststudium wieder begeistert, liegt an den Menschen. Diese farbigen Figuren, wie sie angezogen sind, wie sie sich bewegen - es reizt mich, ihre träge Anmut festzuhalten.


Nanette streift mit einem Fotoapparat durch die Insel, versteckt sich im Schatten und hält unverfälschten Momente fest - die Grundlage für ihre lebendigen Aquarelle und Acrylgemälde. Das ist die Brücke zwischen meinen Liedern und den Bildern. In beiden geht es darum, einen winzigen, gar nicht benennbaren poetischen Augenblick einzufangen… Die Einfachheit, das reduzierte Leben auf Maio schärft die Sinne, die Aufnahmefähigkeit steigt. Hier kann man sich der ständigen Reizüberflutung unserer Zeit noch entziehen.!
Kunscht! hat Nanette Scriba auf der kapverdischen Insel Maio getroffen.