Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 18.10.2018 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Sven Felix Kellerhoffs Buch über die Novemberpogrome 1938 Die erschreckende Normalität des Judenhasses

November 1938: Auch in der deutschen Provinz geht die Saat des Hasses auf. Sven Felix Kellerhoff zeigt am Beispiel eines Weindorfes, wie die Einwohner ihre jüdischen Nachbarn demütigten.

Guntersblum ist ein kleiner Weinort in Rheinhessen, idyllisch gelegen zwischen Mainz und Worms, mit knapp 4.000 Einwohnern und einer über tausendjährigen Geschichte. 2008 jedoch kam der Ort in die Schlagzeilen: In der "Welt" erschienen damals zum 70. Jahrestag der Novemberpogrome zwei Fotos, auf denen zu sehen war, wie sechs jüdische Einwohner von Guntersblum am 10. November 1938 auf der Hauptstraße des Dorfes von ihren Mitbürgern bei einem "Schandmarsch" gedemütigt wurden.

Guntersblum im November 1938 -Jüdische Einwohner werden beim "Schandmarsch" gedemütigt!

Guntersblum im November 1938 -Jüdische Einwohner werden beim "Schandmarsch" gedemütigt!

Die bis dahin unveröffentlichten Fotos lösten nicht nur in Guntersblum Entsetzen und zahlreiche Nachfragen aus. Sie machten erschreckend deutlich, dass nicht nur in Berlin, München und Köln, sondern auch in der deutschen Provinz im November 1938 die Saat des Hasses aufgegangen war.

Sven Felix Kellerhoff, Historiker, Journalist und Autor, hat die Geschichte hinter den Fotos recherchiert und ein Buch über die Hintergründe geschrieben, das angesichts immer unverhohlen auftretender Rechtsradikaler erschreckend aktuell wirkt.

Buchcover Sven Felix Kellerhoff "Ein ganz normales Pogrom"

Buch

Sven Felix Kellerhoff

Ein ganz normales Pogrom. November 1938 in einem deutschen Dorf

Verlag:
Klett-Cotta Verlag, 2018
Genre:
Sachbuch
Länge:
Gebunden, 244 Seiten, s/w-Abbildungen, Karten im Innenteil
Preis:
Euro 22,--
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-608-98104-9

Sven Felix Kellerhoff, geboren 1971 in Stuttgart, studierte Zeitgeschichte, Alte Geschichte und Medienrecht. Nach verschiedenen journalistischen Stationen ist er heute Leitender Redakteur für Zeit- und Kulturgeschichte der WELT. Er ist Autor zahlreicher zeithistorischer Sachbücher. 2012 erhielt er den Ehrenpreis der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. (Quelle: Klett-Cotta-Verlag)

Termine Sven Felix Kellerhoff (Auswahl)
6.11., Köln, Synagogen-Gemeinde Köln
7.11., Stuttgart Bad-Cannstatt, Stadtarchiv
9.11., Berlin, Urania Berlin