Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 14.3.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Neupräsentation der Afrika-Sammlungen "Wo ist Afrika?" im Linden-Museum Stuttgart

Mit der neuen Präsentation seiner Afrika-Sammlungen will das Linden-Museum Stuttgart jetzt auch eine andere Geschichte erzählen. Wie und unter welchen Bedingungen kamen all die Masken, Alltagsgegenstände, Statuen und Ritualobjekte aus Kamerun, dem Kongo, aus Nigeria, Tansania und vielen anderen afrikanischen Ländern in deutsche Museen?

Wo ist Afrika

Brief von Ibrahim Njoya, Foumban, Kamerun, spätes 19. oder frühes 20. Jh.

Wurden sie geraubt, gestohlen, gekauft, unter ungerechten kolonialen Bedingungen erworben? Aus ihren Herkunftsländern verschleppt? Was bedeuten diese Gegenstände für uns und was ihr Fehlen in den jeweiligen afrikanischen Gesellschaften heute? Viele Fragen, die koloniale Unrechtsverhältnisse betreffen und für unser zukünftiges Zusammenleben eminent wichtig sind. "Kunscht!" war kurz vor der Eröffnung von "Wo ist Afrika?" im Linden-Museum und fragt "Was ist anders?" an der neuen Präsentation.

Wo ist Afrika

Machtfigur, Kongobecken, 19.-20. Jh.

Neue Dauerausstellung