Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 23.5.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Aus dem Kunstmuseum Stuttgart Kunscht! mit Ariane Binder vom 23.5.

Zwischen Kabarett und Fotografie - der andere Dieter Nuhr - jetzt in Schwäbisch Gmünd!
"Von Ort zu Ort" - Stahlbildhauer Robert Schad präsentiert 55 Skulpturen an 40 Orten in der Region Bodensee-Oberschwaben!
Vom Wandel einer Tradition - "Dorfhochzeit: Hochzeitsfotos von 1880 bis 2017" im "Museum der Alltagskultur" im Schloss Waldenbuch!
"Alleine ist jeder nur ein kleiner Fisch auf diesem Erdball" - Schriftstellerin Jagoda Marinić aus Heidelberg über ein europäisches Gemeinschaftsgefühl.
Europa! Der Mainzer Kabarettist Lars Reichow meint: Europa. Das ist große Kunscht!
"Welterben" - ein Stadtgesellschaftsspiel im Rahmen der 24. Baden-Württembergischen Theatertage in Baden-Baden.
Neue Töne und Natur aus der Retorte - unsere Kultur-Tipps!

Die Themen im Einzelnen

Der Kabarettist Dieter Nuhr als Fotograf: "Bilder aus anderen Welten" in Schwäbisch Gmünd

"Von Ort zu Ort": Robert Schad zeigt 60 Skulpturen in Oberschwaben

4:28 min | Do, 23.5.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Mehr Info

Skulpturenprojekt

Robert Schad zeigt 55 Skulpturen in Oberschwaben

Mit seinen überdimensionalen Skulpturen hat Robert Schad sich international einen Namen gemacht. Jetzt präsentiert er 55 Skulpturen an 40 Orten in der Region Bodensee-Oberschwaben.

"Dorfhochzeit" im Museum der Alltagskultur im Schloss Waldenbuch

4:33 min | Do, 23.5.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Mehr Info

Fotografie

Geschichte der "Dorfhochzeit" im Schloss Waldenbuch

Früher trug die Braut schwarz, und gelächelt wurde kaum auf den Fotos... Warum das so war, erzählt die Ausstellung "Dorfhochzeit" im Schoss Waldenbuch anhand von Hochzeitfotos aus mehr als 130 Jahren.

Friedrich Bosch & Flora geb. Bosch, 3.5.1934

Friedrich Bosch & Flora geb. Bosch, 3.5.1934

Buch
Matthias Bumiller
Dorfhochzeit. Junginger Hochzeitsfotos von 1880 bis 2017
Verlag "édition totale éclipse", 2017
416 Seiten
Euro 25,-- erhältlich im Museumsshop


Schriftstellerin Jagoda Marinić aus Heidelberg über ein europäisches Gemeinschaftsgefühl

3:58 min | Do, 23.5.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Mehr Info

Europa

Die deutsch-kroatische Schriftstellerin Jagoda Marinic über ein europäisches "Wir-Gefühl"

"Alleine ist jeder nur ein kleiner Fisch auf diesem Erdball" - Schriftstellerin Jagoda Marinić aus Heidelberg über ein europäisches Gemeinschaftsgefühl.


Schriftstellerin, Deutsch-Kroatin, Vordenkerin. Jagoda Marinić leitet das Interkulturelle Zentrum in Heidelberg. Sie weiß, wie viel gedeiht, wenn Menschen aus verschiedenen Nationen sich verbunden fühlen. Doch wie kann das in Europa gelingen? In Kunscht! spricht sie über ein europäisches "Wir-Gefühl".

Buch
Sheroes: Neue Held*innen braucht das Land
von Jagoda Marinić
S. Fischer Verlag, 2019
Gebunden, 128 Seiten
ISBN: 978-3-10-397453-9, Euro 12,--


"Welterben" bei den "24. Baden-Württembergischen Theatertagen" in Baden-Baden

4:03 min | Do, 23.5.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Mehr Info

24. Baden-Württembergische Theatertage

"Mobile" Neuinszenierung "Welterben"

Zum Auftakt der 24. Baden-Württembergischen Theatertage präsentiert das Theater Baden-Baden die "mobile" Neuinszenierung "Welterben". Schließlich bewirbt sich die Kurstadt gerade um den Titel eines UNESCO-Welterbes.

Sie sind so etwas wie das Gipfeltreffen der Theaterschaffenden im Land, die Baden-Württembergischen Theatertage. Bei der 24. Ausgabe, die in Baden-Baden stattfindet, bieten rund 20 große und kleine, staatliche, kommunale und private Bühnen einen Querschnitt ihrer aktuellen Inszenierungen - gespielt und gezeigt wird das alles überall in der Kurstadt.

Zum Auftakt präsentiert das Theater Baden-Baden die "mobile" Neuinszenierung "Welterben". Denn Baden-Baden bewirbt sich in diesem Jahr mit weiteren europäischen Bäderstädten um den Titel eines UNESCO-Welterbes. Kunscht! war bei der Generalprobe mit dabei, um zu schauen, was es alles in Baden-Baden zu erben gibt…

Kultur-Tipps

Deng Guo Yuan im Ludwigmuseum Koblenz

2:12 min | Do, 23.5.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Mehr Info

Natur aus der Retorte und Neue Töne

Kulturtipps vom 23.5.

Gemälde, Skulpturen und Installationen des chinesischen Künstlers Deng Guo Yuan im Ludwigmuseum Koblenz und Hinweis auf die Fernsehdoku über den Karlsruher Komponisten Wolfgang Rihm.

Titelbild zur Ausstellung "Deng Guo Yuan" im Ludwigmuseum Koblenz

Titelbild zur Ausstellung "Deng Guo Yuan" im Ludwigmuseum Koblenz


Deng Guo Yuan untersucht das Verhältnis des Menschen zur Natur. Am Beispiel des Gartens. Den Übergang vom Echten zum Künstlichen und schließlich zur Natur aus der Retorte. Die Ausstellung im Ludwigmuseum Koblenz zeigt Gemälde, Skulpturen und Installationen.

Fernsehdokumentation "Wolfgang Rihm – über die Linien"

Der Karlsruher Komponist Wolfgang Rihm gewährt seltene Einblicke in sein Leben und Werk.

Der Karlsruher Komponist Wolfgang Rihm gewährt seltene Einblicke in sein Leben und Werk.


Er gilt als erfolgreichster Komponist der Gegenwart. Wolfgang Rihm hat bis heute über 500 Werke Neuer Musik geschaffen. Dieser Dokumentarfilm versucht mit ihm in jene Welt einzutauchen, aus der er seit Jahrzehnten seine Kompositionen schöpft.

Fernsehtipp
2.6., 10:30 Uhr SWR Fernsehen
Wolfgang Rihm – über die Linien
Grenzgänger des Klangs
Ein Film von Victor Grandits und Magdalena Adugna
60 Minuten

Sendung vom

Do, 23.5.2019 | 22:45 Uhr

SWR Fernsehen

Ariane Binder

Sendezeit

Kunscht!

Donnerstag, 22.45 Uhr, SWR Fernsehen