Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 28.3.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

In aller Kürze Kulturtipps vom 28.3.

Der Dokumentarfilm "Gestorben wird Morgen", die Ausstellung "Gaston Paris. Die unersättliche Kamera" in Mannheim und das tanzmainz festival #3.  


Dokumentarfilm "Gestorben wird Morgen" | Kinostart 28.3.

Swimmingpools, Palmen, Golfplätze. All das hat Sun City, in der Wüste Arizonas. Dazu jede Menge Apotheken und Bestatter. Denn Sun City ist eine Stadt zum Sterben schön. Exklusiv gebaut für Ruheständler. Dieser Dokumentarfilm zeigt, was die Menschen hier eint: Ihre sehr entspannte Haltung dem Leben gegenüber.

Szene aus "Gestorben wird morgen"

Szene aus "Gestorben wird morgen"

jetzt im Kino
"Gestorben wird Morgen"
Regie: Susan Gluth
Deutschland, Dokumentarfilm, 75 Min, ab 6 Jahren


Ausstellung "Gaston Paris. Die unersättliche Kamera" | Reiss-Engelhorn-Museen, Mannheim, bis 30.6.

Sie haben ihm seine Fotos aus den Händen gerissen, die Verlage der großen Illustrierten, damals im Paris der 30er Jahre. Gaston Paris, er hieß tatsächlich so, hat Stars, Sternchen und Lieschen Müller fotografiert, die Frau von nebenan. Allen ist er mit derselben freundlichen Neugier begegnet. Vielleicht wirken seine Fotos deshalb so unmittelbar. Bis heute.

Kiki de Montparnasse

Kiki de Montparnasse


"tanzmainz festival #3" | bis 6.4.

Sechs Uraufführungen und ein Publikumsrenner bei Tanzmainz #3. Choreografien aus Israel, Brasilien, den USA und Finnland. Dazu das Ensemble von Tanzmainz. Auch mit seiner 3. Ausgabe steht dieses ambitionierte Festival für die Vielfalt der Tanzsprachen in unserer Welt.

"Floating Flowers" / B.Dance (Taiwan)

"Floating Flowers" / B.Dance (Taiwan)