Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 14.6.2018 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Deutschland-Premiere der Fantasy-Oper "CORALINE" am Theater Freiburg Mäuseorchester und Seelenfänger

"Mutig ist, wer Angst vor etwas hat und es trotzdem tut." Die elfjährige Coraline entwickelt diesen Mut. Sie ist die neugierige und ideenreiche Heldin von Mark-Anthony Turnages neuer gleichnamiger Oper - eine Gratwanderung zwischen Grusel und Komik. Das Mädchen entdeckt im Haus ihrer Eltern eine geheime Tür, den Eingang zu einer Parallelwelt, in der zunächst alles besser scheint. Dort leben eine andere Mutter und ein anderer Vater, die - im Gegensatz zu ihren echten Eltern - freundlich sind und immer Zeit für sie haben. Doch dann stellt sich heraus, dass die andere Mutter eine Seelenfängerin ist und Coraline in die böse Gegenwelt entführen will. Mit Mut und Fantasie widersetzt sich Coraline diesem teuflischen Plan und rettet sich und ihre Eltern.

Szenenbild der Fantasy-Oper "Coraline" mit den drei Geisterkindern Daeho Kim, Roberto Gionfriddo, Amelie Petrich. Samantha Gaul (als Coraline) und Inga Schäfer (als Die Andere Mutter)

Szenenbild der Fantasy-Oper "Coraline"

"Coraline" basiert auf dem gleichnamigen Fantasy-Märchen des britischen Schriftstellers Neil Gaiman. Typisch für Gaiman ist eine Mischung aus irrwitziger Imagination, Spannung und exzentrischem Humor. Mark-Anthony Turnage ist ebenfalls Brite und einer der bekanntesten zeitgenössischen Komponisten. Er hat für "Coraline" eine eigenwillige Tonsprache gefunden, die die Grenzen von Jazz, klassischer und populärer Musik überwindet. Die Oper erlebte Ende März 2018 am Royal Opera House in London ihre Welturaufführung und kommt nun, nur wenige Monate später, nach Deutschland. Hier ist die Premiere am 15.6.2018 im Theater Freiburg. "Coraline" ist als Familien-Oper konzipiert und soll Erwachsene und Kinder ab zehn Jahre ansprechen, die vor allem an den "Special Effects" ihre Freude haben dürften.

1/1

Oper für junges Publikum am Theater Freiburg

"Coraline" von Mark-Anthony Turnage

In Detailansicht öffnen

Szenenbild "Coraline", Theater Freiburg: John Carpenter (Father/Other Father), Inga Schäfer (Mother/Other Mother), Samantha Gaul (Coraline)

Szenenbild "Coraline", Theater Freiburg: John Carpenter (Father/Other Father), Inga Schäfer (Mother/Other Mother), Samantha Gaul (Coraline)

Szenenbild aus "Coraline": John Carpenter (Father/Other Father), Inga Schäfer (Mother/Other Mother), Samantha Gaul (Coraline), Roberto Gionfriddo (Mr. Bobo / Other Bobo / Ghost Child 2)

Szenenbild aus "Coraline": Samantha Gaul (Coraline)

Szenenbild aus "Coraline": Inga Schäfer (Mother/Other Mother)

Szenenbild aus "Coraline": Samantha Gaul (Coraline), Roberto Gionfriddo (Mr. Bobo / Other Bobo / Ghost Child 2)

Szenenbild aus "Coraline": Anja Jung (Miss Forcible / Other Miss Forcible), Samantha Gaul (Coraline), Amelie Petrich (Miss Spink / Other Miss Spink/ Ghost Child 1)

Szenenbild aus "Coraline": Daeho Kim, Roberto Gionfriddo , Amelie Petrich, Inga Schäfer

Szenenbild aus "Coraline": Samantha Gaul (Coraline), Inga Schäfer (Mother/Other Mother)

Szenenbild aus "Coraline": Samantha Gaul (Coraline)