Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 10.1.2019 | 22:45 Uhr | SWR Fernsehen

Das Künstlerkollektiv Citizen.KANE erforscht, was bleibt, wenn alles zerfällt "Die Stille der Stadt"

"Heute ist vor lauter Feinstaub kein Sternenhimmel mehr zu sehen. Nur ein Stern ist zu entdecken. Der dreht sich unermüdlich auf der Spitze eines Turms. Was geschieht, wenn dieser letzte Stern am Himmel langsam erlischt? Dann liegt die Stadt ruhig im Tal. In der Stille dieser Stadt steht ein Haus. Und das Haus ist lebendig."

"Die Stille der Stadt"

"Die Stille der Stadt"

Mit solchen Szenarien arbeitet das "Citizen.Kane.Kollektiv". Besser gesagt, es "greift künstlerisch-anarchisch in bestehende Situationen ein…". Immer mit der Frage: "In welcher Welt wollen wir eigentlich leben?" Aktuell heißt das: Die sieben Künstlerinnen und Künstler erforschen in einem leerstehenden Grundstücksareal den "Zerfall der Stadt". In Zeiten von Feinstaub, Diesel-Skandal, Immobilienspekulationen und Klima-Wandel das passende Thema. Auftakt eines dreijährigen künstlerischen Rechercheprojekts, das von Stadt und Land gefördert wird. Am 11. Januar ist Premiere. Kunscht! ist bei einem Probedurchlauf schon mal in die Abgründe des Zerfalls gestiegen…