Bitte warten...
Salatdressings

SENDETERMIN Mo, 24.8.2020 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Kaufen oder Selbermachen Wie gut ist Salatdressing aus der Packung?

Fertiges Salatdressing gibt es in allen möglichen Geschmacksrichtungen. Einfach Verpackung auf und drüber - fertig. Es geht schnell und spart neben Zeit auch noch Geld. Denn die Fertigsoßen aus dem Supermarkt gibt es schon für 99 Cent pro 500ml. Aber wie gesund sind solche Fertigprodukte?


Kalorienbomben oder doch besser als ihr Ruf. Wie viel Zucker steckt drin?

Wichtig ist es, auf die Nährwerte und Zutaten zu schauen. Oft haben die Fertigdressings eine Menge Zucker. Bis zu 12 Prozent ist üblich und das ist definitiv zu viel, vor allem, wenn der Zucker nicht von Früchten kommt. Zugesetzter Zucker sind leere Kalorien und haben keine wichtigen Nährstoffe. 

Welche Inhaltsstoffe finden sich noch in den Fertigprodukten?

Oft werden Aromen, Säuerungsmittel und Verdickungsmittel eingesetzt. Der typische schleimige Charakter ist bei den meisten Dressings erkennbar. Wenn die Zutaten nicht hochwertig sind und gespart wird, dann kommen diese gerne zum Einsatz.

Gute Zutaten wie frische Kräuter, Sahne oder hochwertiges Öl oder guten Essig und Zitronensaft fehlen zumeist. Aber das macht eigentlich ein gutes Dressing aus.

Salatsoße als Pulver zum Anrühren... ist das eine Alternative?

Ich persönlich sehe keine besondere Hilfe bei den Pulvern. Sie müssen immer noch mit Essig, Wasser und Öl angemischt werden. Die Zeitersparnis hält sich damit in Grenzen. Und die Zutaten sind ja nur Trockengewürze, Salz, Zucker und Verdickungsmittel. Manchmal auch Geschmacksverstärker. Da sollte man also auch noch frische Kräuter hinzufügen. Und spätestens dann ist eine selbstgemachte Soße oder ein selbst hergestelltes Dressing genauso wenig Aufwand. Und geschmacklich auch in einer anderen, besseren Liga!

Gibt es gesunde Fertig-Soßen?

Ungesund sind keine Soßen, das wäre ja auch schlimm. Aber aus ernährungsphysiologischer und kulinarischer Sicht sind die meisten keine tollen Produkte. Wobei man jedoch auch klar sagen muss, dass bei 0,99 Euro Verkaufspreis für 500ml auch wirklich kein Spielraum für gute Qualität ist.

Rezept: Blitzdressing

Rezept für 2 Personen

Schwierigkeitsgrad:
leicht

Einkaufsliste:


1Stückreifer Pfirsich
1ELfeinen mittelscharfer Senf
1TLJodsalz
3ELApfelessig
2ELWasser
4ELMandel- oder Walnuss- oder Sonnenblumenöl
0,5Hand Blattpetersilie

Zubereitung:

Pfirsich waschen und entkernen.

Petersilie waschen.

Bis auf die Petersilie alles im Becher fein pürieren.

Danach die Petersilie reingeben und nur kurz pürieren.

Fertig!

Rezept: Basis-Vinaigrette

Rezept für 2 Personen

Schwierigkeitsgrad:
leicht

Einkaufsliste:


150mlRapsöl
50mlApfelessig
50mlApfelsaft
1TLSalz
1TLRohrzucker
2TLSenf

Zubereitung:

Salz und Zucker in Saft und Essig auflösen. Dann Öl und Senf dazugeben.

Im Studio: Sabine Schütze, SWR Redaktion Umwelt und Ernährung