Bitte warten...
Für ein sauberes Endergebnis alle Nähte überbügeln. Fertig ist die Vintage-Kochschürze!

SENDETERMIN Fr, 29.3.2019 | 16:05 Uhr | SWR Fernsehen

Zu Mutters Zeiten Vintage-Kochschürze

Als Kind stand Mutter in der Küche und trug eine feine Schürze mit Volants. Manuela Besheimer-Gräf bringt diese Erinnerung mit einer selbstgenähten Kochschürze zurück in die Gegenwart.

Material

  • Rasterpapier (zum Schnittmuster kopieren)
  • 1,0 Meter Baumwollstoff (140cm breit)
  • 2,7 Meter 3cm breites Baumwollband

So geht's

Schnittmuster:
Erst das Schnittmuster, dann das Rasterbild auf das Rasterpapier übertragen und ausschneiden. Nahtzugabe ist im Schnittmuster enthalten.

Rasterbild zuschneiden:
Das Schürzenteil im Stoffbruch 1x zuschneiden, das Volant 2x zuschneiden.

Nähen:
1. Das Volant an der geraden kurzen Kante (vordere Mitte) mit 1cm Nahtzugabe zusammennähen, einzeln versäubern und auseinanderbügeln.

2. Anschließend die äußere Kante 1cm umbügeln und die Bruchkante mit einem engen Zickzack umnähen.

3. Die überschüssige Nahtzugabe zurückschneiden.

4. Volant auf das Schürzenteil aufstecken.

5. Bei 1cm aufnähen, versäubern mit Zickzack oder Overlockstich und nach oben bügeln.

6. Die Oberkante im Brustbereich 1cm umbügeln und anschließend 3cm umbügeln.

7. Schmalkantig den Umbruch feststeppen.

8. Die Seiten des Schürzenteils mit 1cm Einschlag und 1cm Umschlag bügeln und ebenfalls schmalkantig feststeppen.

9. Das Baumwollband in 3 Stücke teilen: 2x 100cm, 1x 65cm.

10. Die zwei langen Stücke dienen als Bindebänder und werden an der Ecke von Volant und Seite vom Schürzenteil aufgesteppt. Die Enden der Bänder mit einem Knoten sichern.

11. Das kurze Band ist der Träger und wird an den Ecken der Oberkante und Seite vom Schürzenteil aufgesteppt.

12. Für ein sauberes Endergebnis alle Nähte überbügeln. Der Profi nennt dies: Finish-Bügeln.

13. Fertig ist die Vintage-Schürze!

1/1

Schritt für Schritt zur Vintage-Kochschürze

In Detailansicht öffnen

Nach dem Rasterbild das Schnittmuster auf das Rasterpapier übertragen und ausschneiden. Nahzugabe ist im Schnittmuster enthalten.

Nach dem Rasterbild das Schnittmuster auf das Rasterpapier übertragen und ausschneiden. Nahzugabe ist im Schnittmuster enthalten.

Material: Rasterpapier - zum Schnittmuster kopieren, 1,0 Meter Baumwollstoff (140cm breit), 2,7 Meter 3cm breites Baumwollband. Das Schürzenteil im Stoffbruch 1X zuschneiden, das Volant 2x zuschneiden

Das Volant an der geraden kurzen Kante (vordere Mitte) mit 1cm Nahzugabe zusammennähen, einzeln versäubern und auseinanderbügeln.

Anschließend die äußere Kante 1cm umbügeln.

Die Bruchkante mit einem engen Zickzack umnähen.

Die überschüssige Nahtzugabe zurückschneiden.

Volant auf das Schürzenteil aufstecken.

Bei 1cm aufnähen, versäubern mit Zickzack oder Overlockstich und nach oben bügeln.

Die Oberkante im Brustbereich 1cm umbügeln und anschließend 3cm umbügeln.

Schmalkantig den Umbruch feststeppen.

Die Seiten des Schürzenteils mit 1cm Einschlag und 1cm Umschlag bügeln und ebenfalls schmalkantig feststeppen.

Das Baumwollband in 3 Stücke teilen: 2X 100cm, 1X 65cm.

Die zwei langen Stücke dienen als Bindebänder und werden an der Ecke von Volant und Seite vom Schürzenteil aufgesteppt. Die Enden der Bänder mit einem Knoten sichern.

Das kurze Band ist der Träger und wird an den Ecken der Oberkante und Seite vom Schürzenteil aufgesteppt.

Für ein sauberes Endergebnis alle Nähte überbügeln. Fertig ist die Vintage-Kochschürze!

Expertin im Studio: Manuela Besheimer-Gräf, Schneiderin aus Achern