Bitte warten...
Rinderfilet mit glasierten Birnen

Ernährung Rinderfilet mit glasierten Birnen, Roquefort , Selleriepüree und Portweinbutter

Weihnachten steht vor der Tür und Sie brauchen noch dringend ein tolles Rezept? Am besten wäre doch ein Gericht, bei dem eigentlich nichts schiefgehen kann, oder? Sören Anders hat einen schönen Last Minute-Vorschlag für Sie!

Rezept für 4 Personen

Koch/Köchin:
Sören Anders

Einkaufsliste:

Für das Rinderfilet:

4 Rinderfiletstücke à 150 g
150 g Roquefort
Salz, Pfeffer
Öl

Für das Selleriepüree:

500 g geschälte Sellerieknollen
100 ml Brühe
50 ml Weißwein
80 ml Sahne
10 g Butter
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Für die Portweinbutter:

500 ml Portwein
100 g Butter
2 El Stärke
Salz, Zucker

Für die glasierten Birnen:

2 Birnen
1 El Butter
1 Schuss Weißwein
2 El Zucker


Zubereitung:

Rinderfilet mit glasierten Birnen

Rinderfilet mit glasierten Birnen

Für das Rinderfilet:

Das Rinderfilet bei 100 Grad Umluft auf ein Gitter ca. 25 Minuten in den Ofen geben. Danach mit etwas Öl in einer heißen Pfanne von beiden Seiten anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss mit Roquefort bestreuen.

Für das Selleriepüree:

Die Sellerieknollen in kleine Würfel schneiden. Dann die Würfel in einen Topf mit etwas Butter geben und leicht anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und mit der Brühe auffüllen. Nun das Ganze langsam weich schmoren. Wenn der Sellerie weich sind, mit der Sahne zu einem glatten Püree mixen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Für die Portweinbutter:

Den Portwein auf 200 ml reduzieren. Danach die kalte Butter hinzugeben und, wenn es noch nötig ist, mit etwas Stärke abbinden.

Für die glasierten Birnen:

Die Birnen schälen, achteln und das Kerngehäuse entfernen. Den Zucker in der Butter leicht karamellisieren, Birnen zugeben und mit Weißwein ablöschen. Die Birnen leicht dünsten. Sie sollten aber noch leichten Biss haben.