Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 8.5.2014 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Käsekuchenwettbewerb Kirschwasser-Käsekuchen

Einkaufsliste:

Für den Mürbeteig:
200g Mehl
100g Zucker
100g weiche Butter
1 Ei
200g TK-Sauerkirschen
1 Schnapsglas Kirschwasser
Backform, 28cm Durchmesser

Für die Käsemasse:
250ml Sahne
½ Päckchen Sahnesteif
250g Topfen
200g Sauerrahm
100g Zucker
3 Eier
1 Pck. Vanillepuddingpulver
Eine Prise getrocknete Vanille

Zubereitung:

Kirschwasser-Käsekuchen

Kirschwasser-Käsekuchen

Für den Mürbeteig:
Heizen Sie den Ofen auf 200 Grad vor.
Verteilen Sie 200g Mehl auf einer Arbeitsplatte und streuen Sie den Zucker darüber. Verteilen Sie die weiche Butter in Flocken darüber und formen Sie eine Mulde. Schlagen Sie das Ei in die Mulde und geben Sie eine halbe Eierschale Wasser hinzu. Verkneten Sie alles flott und rollen Sie den Teig aus. Fetten Sie die Form mit einem kleinen Teil der Butter und legen Sie den Teig in der gebutterten Form aus. Stechen Sie mit einem Messer 10 Mal in den ausgelegten Boden und verteilen Sie die Sauerkirschen. Dann das Kirschwasser darübergeben.

Für die Käsemasse:
Schlagen Sie die Sahne gemeinsam mit dem Sahnesteif-Pulver auf. Geben Sie den Topfen (nicht abgetropft), den Sauerrahm, Zucker, die Eier und das Vanillepuddingpulver in eine separate Schüssel und vermischen Sie alles. Ziehen Sie die Masse unter die Sahne und geben Sie die Käsemasse auf die Kirschen in der Backform. Stellen Sie den Ofen auf „Unterhitze“ und backen Sie den Kuchen 40 bis 50 Minuten bei 180 Grad. Nach dieser Zeit öffnen Sie die Backofentür ca. 20 Minuten lang, sodass die Hitze schnell entweichen kann. Dann ruht der Kuchen weiter im geschlossenen Backofen, bis die Gäste kommen.

Sybille Riehm serviert ihren Gästen den Kuchen lauwarm.