Bitte warten...
Lachsforelle Thai-Style gebraten und als Tartar auf Spargel-Sprossen-Salat

Rezept Lachsforelle Thai-Style gebraten und als Tartar auf Spargel-Sprossen-Salat

Rezept für 4 Personen

Koch/Köchin:
Markus Buchholz

Einkaufsliste:

Für den Tatar:
360 g Lachsforellenfilet
50 g Schalottenwürfel
10g Ingwerwürfel
5g Knoblauchwürfel
3 Stiele Koriander
½ Limette
1 TL Sesamöl

Für die Lachsforelle Thai-Style:
4 Filets à 80g mit Haut

Für die Currypaste:
5 Chilischoten gehackt
5 Schalotten gewürfelt
10 Knoblauchzehen gehackt
1 TL Galgantwurzel fein gewürf.
1 EL Zitronengras gewürfelt
1TL Zitronenblätter fein gehackt
5 Pfefferkörner
1 EL Koriandersamen geröstet
1 TL Kreuzkümmel geröstet
1TL Salz
1EL Curcuma

Für den Spargel-Sprossen-Salat:
100 g Thai-Spargel
50 g Frühlingszwiebeln
50 g Sprossen
50 g Shi Take
50 g Kräutersaitlinge
½ Chili gewürfelt
Austernsoße
Helle Sojasoße
1 EL Kokosöl

Für das Koriander-Pesto:
40g Koriander
20g Ingwer
1 Knoblauchzehe
50 ml Erdnussöl

Für die Kokossoße:
0,2 L Kokosmilch
1 Stange Zitronengras
½ Chili
2 Limettenblätter
2 EL Sojasoße hell

Zubereitung:

Vorbereitung der Würzsoßen und des Pestos

Für das Korianderpesto:
Für das Pesto sämtliche Zutaten zuerst in Würfel schneiden und anschließend mit dem Koriander fein mixen.

Für die Currypaste:
Für die Currypaste alle Zutaten im Mörser zu einer feinen Paste mörsern und anschließend kühl stellen.

Für die Kokossoße:
Kokosmilch mit den klein geschnittenen Zutaten aufkochen und ½ Stunde ziehen lassen. Mit der Sojasoße abschmecken.

Zubereitung

Für den Tatar:
Das Lachsforellenfilet in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls in feine Würfel schneiden und mit Ingwer und Knoblauch anschwitzen. Kalt werden lassen und mit dem fein geschnittenen Koriander unter die Lachsforellenmasse geben. Mit den Soßen und dem Limettensaft, sowie dem Sesamöl abschmecken.

Für die gebratene Lachsforelle Thai-Style:
Die Lachsforellenfilets mit der Haut nach oben für 6 Stunden in der Currypaste marinieren. Dann auf der Haut anbraten.
Die Frühlingszwiebel und die Pilze in Streifen schneiden. Dann den Thai-Spargel in dem Kokosöl anraten. Die Pilze und nach und nach die restlichen Zutaten dazugeben.
Die geschnittenen Zutaten anschwitzen, 2 Löffel Korianderpesto dazugeben und mit den Würzsoßen abschmecken.

Das Gemüse anrichten, das Tatar und das Filet oben auflegen und mit Kokossoße nappieren