Bitte warten...
Eine Frau gibt Waschmittel in die Waschmaschine

SENDETERMIN Mi, 15.4.2020 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen BW

Gut zu wissen Wäsche richtig waschen

Wir geben Ihnen Tipps für eine sinnvolle Basisausstattung an Waschmitteln und klären, wie Sie beim Wäsche waschen richtig vorgehen.

Wahl des richtigen Waschmittels

Grundsätzlich reichen drei Arten von Waschmittel völlig aus:

  • ein Vollwaschmittel/Universalwaschmittel in Pulverform für weiße Wäsche
  • ein flüssiges Colorwaschmittel für Buntes und dunkle Wäsche
  • Fein-bzw. Wollwaschmittel für Wolle und Feinwäsche

Waschmittel richtig dosieren

Die Menge des Waschmittels richtet sich zum einen nach dem Verschmutzungsgrad der Wäsche und zum anderen nach dem Härtegrad Ihres Leitungswassers. Richten Sie

sich bei der Dosierung nach der Waschmitteltabelle auf der Waschmittel-Verpackung. Informieren Sie sich über den Wasserhärtegrad des Leitungswassers an Ihrem Wohnort bei den Stadtwerken und dosieren Sie je nach Verschmutzungsgrad.

Im Zweifelsfall lieber niedriger dosieren. Ist zu viel Waschmittel in der Maschine, belastet das Umwelt und Geldbeutel. Zudem können sich Waschmittelreste in der Maschine und an den Textilien absetzen und auf diesen unschöne Spuren hinterlassen. Moderne Waschmaschinen zeigen eine Überdosierung nach dem Waschgang an. Beim nächsten Mal dann weniger nehmen.

TIPP: Vorsicht bei XXL Waschmittelpackungen! Sie enthalten oft unnütze Füllmittel und müssen dann höher dosiert werden. Hier ist nichts gespart! Es lohnt sich, Preis, Inhalt und Waschmenge auf der Packung zu kontrollieren und zu vergleichen.

Wie gehe ich beim Wäsche waschen vor?

  • Wäsche sortieren: weiß, bunt, fein
  • Pflegehinweise in den Textilien beachten
  • Waschmaschine möglichst voll beladen, ausgenommen Fein- und Wollwäsche 
  • Je nach Wäscheart das entsprechende Waschmittel wählen (Voll-, Color-, Fein-/Wollwaschmittel) und jeweilige Dosieranweisung beachten
  • Für Weiß- und Buntwäsche maximal 60 °C wählen. Je nach Verschmutzung reichen auch 40 °C oder 30 °C

Wie gehe ich vor, wenn ich selbst mit einem Virus infiziert bin oder sich Personen in meinem privaten Haushalt infiziert haben?

  • Kleidung, Bettwäsche, Unterwäsche, Handtücher, Waschlappen usw. von Erkrankten sowie Textilien, die mit infektiösen Körperflüssigkeiten in Kontakt gekommen sind, sollten Sie bei einer Temperatur von mindestens 60°C in der Waschmaschine mit einem Vollwaschmittel waschen und gründlich trocknen.
  • Beim Umgang mit Wäsche von Erkrankten sollte der direkte Kontakt von Haut und Kleidung mit kontaminierten Materialien vermieden werden, die Wäsche nicht geschüttelt und im Anschluss die Hände gründlich gewaschen werden.
    Verwenden Sie keine Wassersparprogramme.

Schutzmasken für Mund und Nase richtig pflegen

  • Die getragene Schutzmaske entweder sofort waschen oder am besten an der Luft trocknen lassen und in einem Plastikbeutel bis zur Wäsche sammeln.
  • Waschen Sie die Schutzmaske bei mindestens 60°C mit einem pulverförmigen Vollwaschmittel oder übergießen Sie die Maske sofort mit kochendem Wasser. Anschließend trocknen lassen.

Per Live-Schalte: Bärbel Neher, Netzwerk Haushalt