Bitte warten...
T-Shirt mit verschiedenen Grillflecken: Currysauce, Marinade, Fettfleck und Rußfleck

SENDETERMIN Mi, 19.2.2020 | 17:05 Uhr | SWR Fernsehen

Fastnacht So werden Sie Flecken schnell wieder los

Die wohl schönste Jahreszeit für viele: Fasching, Fastnacht, Karneval! Da kommen uns Flecken auf unserem Kostüm äußerst ungelegen. Franziska Huber zeigt Ihnen, wie Sie die Flecken wieder rausbekommen.

Generell gilt: Ein Fleck ist immer leichter zu entfernen, wenn er noch nicht eingetrocknet ist. Also: Handeln Sie rasch! Am besten direkt mit einem saugfähigen Tuch oder Papier abtupfen.

Fettflecken: Roggen oder Kartoffelmehl auf den Fleck geben und 15 Minuten warten. Anschließend das Mehl ausbürsten. Alternativ einen Brei aus Kartoffelstärke und Wasser auf den Fleck geben, trocknen lassen und anschließend ausbürsten. Nach der Behandlung wie gewohnt waschen.

Ketchupflecken: Frische Flecken unter kaltem fließenden Wasser vorbehandeln, dann in kaltes Wasser einlegen und in der Waschmaschine waschen. Sie können auch Gallseife vorsichtig in den Fleck einreiben. Danach wie gewohnt waschen. Bei sehr robusten Stoffen können Sie den Fleck vor dem eigentlichen Waschen mit Rasierschaum behandeln. Einige Zeit einwirken lassen und danach wie gewohnt waschen.

Rotwein: Salz auf den frischen Fleck geben. Das soll die Flüssigkeit aus dem Textil ziehen. Auch durch sprudelndes Mineralwasser löst sich der Fleck.

Säfte: Kaltes Wasser auf frische Flecken und sprudelndes Mineralwasser auf ältere Flecken geben, um den Fleck aus den Fasern zu lösen. Alternativ den Fleck mit Zitronensaft und Salz behandeln.

Stark färbende Flecken: mit einer Bleiche entfernen oder eine Vorbehandlung mit Gallseife

Bei Flecken von Konfettiresten empfiehlt sich ein Entfärber; Chlorbleiche nur für weiße Wäsche

Kosmetikflecken: Gebissreiniger in Wasser auflösen und den Fleck darin einwirken.

Zuckerflecken: Möglichst mit heißem Wasser einweichen, bis sich der Zucker gelöst hat, dann entsprechend weiter behandeln.

Sie möchten ein Duftspray selbst herstellen?


Duftspray mit Essig:

3TeileWasser
1TeilEssig (hell)

Duftspray mit Vodka:

350 ml abgekochtes, lauwarmes Wasser
40mlVodka
1ELNatron
10-15Tropfenätherisches Öl

Im Studio: Franziska Huber, Lehrerin für Textil und Haushalt